29. März 2022 / 20:52 Uhr

Perfekte Bilanz: Deutsche U17-Nationalmannschaft gewinnt auch gegen Tschechien

Perfekte Bilanz: Deutsche U17-Nationalmannschaft gewinnt auch gegen Tschechien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Deutschlands U17 feiert den nächsten Sieg.
Deutschlands U17 feiert den nächsten Sieg. © imago images/Eibner
Anzeige

Das macht Mut für die Europameisterschaft: Die deutsche U17-Nationalmannschaft beendet die EM-Qualifikation mit einer perfekten Bilanz. Am Dienstag ließ die Mannschaft von Trainer Marc-Patrick Meister auch Tschechien keine Chance.

Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat die entscheidende Runde in der EM-Qualifikation mit dem dritten Sieg im dritten Spiel beendet. Die bereits für das Turnier qualifizierte Auswahl von Trainer Marc-Patrick Meister gewann am Dienstag im schottischen Hamilton mit 5:2 (3:1) gegen Tschechien. Den Gruppensieg und damit das Ticket für die EM-Endrunde im Mai in Israel hatte der Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes bereits vor der Partie sicher.

Anzeige

Stürmer Dzenan Pejcinovic vom FC Augsburg mit einem Dreierpack (11./42./90. Minute), der Tscheche Jiri Remias per Eigentor (15.) und Offensivspieler Paul Wanner vom FC Bayern (47.) trafen für die DFB-Auswahl. Im deutschen Team sah der Hoffenheimer Tim Drexler nur 25 Minuten nach seiner Einwechslung für ein Foulspiel die Rote Karte (70.) Für die Tschechen trafen Stürmer Daniel Rus (13.) und Pavel Gaszczyk (86.), der einen Foulelfmeter verwandelte.

Zuvor hatte die DFB-Elf 3:0 gegen Georgien und 4:0 gegen Schottland gewonnen. Die acht Gruppensieger sowie die sieben besten Zweiten qualifizieren sich für die EM vom 16. Mai bis 1. Juni. Die Turniere 2020 und 2021 waren zuletzt wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. 2018 und 2019 war die deutsche Auswahl in der EM-Vorrunde ausgeschieden. Den bislang letzten deutschen U17-Titel gab es 2009.