05. April 2022 / 12:23 Uhr

Jetzt abstimmen: Wer wird Deutscher Fußball Botschafter 2022?

Jetzt abstimmen: Wer wird Deutscher Fußball Botschafter 2022?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wer wird deutscher Fußball-Botschafter? Stimmt ab!
Wer wird deutscher Fußball-Botschafter? Stimmt ab! © IMAGO/Pressinphoto/Shutterstock/Passion2Press (Montage)
Anzeige

Ihr Engagement geht über den Platz hinaus: Mit dem Titel "Deutscher Fußball Botschafter" werden Spielerinnen und Spieler ausgezeichnet, die im Ausland großes Ansehen erworben haben. Die SPORTBUZZER-Leser können mit entscheiden, wer mit dem Publikumspreis ausgezeichnet wird.

Wer folgt auf Vorjahressieger und Nationalspieler Kai Havertz vom FC Chelsea? Diese Frage stellt sich bei der Wahl zum Deutschen Fußball Botschafter 2022. Zu den Nominierten gehören deutsche Fußballerinnen und Fußballer, die sich im Ausland für eine positive Entwicklung des Fußballs und der Gesellschaft engagieren. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird per Online-Voting bestimmt.

Anzeige

Zur Wahl stehen mit Mario Götze (PSV Eindhoven), Toni Kroos (Real Madrid) und Lukas Podolski (Górnik Zabrze) auch drei Weltmeister von 2014. Zudem sind die aktuellen Nationalspieler Ilkay Gündogan (Manchester City), Julian Weigl (Benfica Lissabon) und Kevin Volland (AS Monaco) unter den Nominierten. Dazu kommen Koray Günter (Hellas Verona) und Hany Mukhtar (Nashville SC) sowie die Kandidatinnen Sara Däbritz (Paris St. Germain), Dzsenifer Maroszán (Olympique Lyon) und Leonie Pankratz (HJK Helsinki).

Mitmachen ist ganz einfach: Noch bis zum 5. Mai 2022 kann man seine Favoritin bzw. seinen Favoriten bei einem Online-Voting bestimmen. Auf die Teilnehmenden warten zudem spannende Preise. Die offizielle Bekanntgabe der Gewinnerin oder des Gewinners erfolgt im Rahmen der Jubiläums-Veranstaltung am 19. Mai im Auswärtigen Amt in Berlin.

Anzeige

Der Deutsche Fußball Botschafter wurde 2012 gegründet und zeichnet deutsche Trainerinnen und Trainer sowie Spielerinnen und Spieler aus, die durch ihr Auftreten und Engagement zum positiven Image des Fußballs und Deutschlands beitragen. Alle Preisträger und die Nominierten des Hautpreises erhalten ein Preisgeld, um sozial-gesellschaftliche Projekte in ihren jeweiligen Einsatzländern zu unterstützen.