18. Februar 2018 / 12:41 Uhr

Deutscher Trainer: Fleetwood Town entlässt Uwe Rösler

Deutscher Trainer: Fleetwood Town entlässt Uwe Rösler

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Uwe Rösler trainierte Fleetwood Town knapp zwei Jahre lang.
Uwe Rösler trainierte Fleetwood Town knapp zwei Jahre lang. © imago
Anzeige

Drittliga-Klub: Dem Trainer-Legionär wurde die siebte Niederlage in Folge zum Verhängnis. Der 49-Jährige trainierte auch schon Wigan und Leeds.

Anzeige

Sieben Niederlagen waren dann doch zu viel: Der deutsche Trainer Uwe Rösler wurde beim englischen Drittligisten Fleetwood Town beurlaubt. Das gab der Klub am Samstagabend bekannt, nachdem die Mannschaft mit 0:3 gegen Doncaster verloren hatte.

Der ehemalige Bundesliga-Profi, der auch schon für Manchester City, Southampton und West Bromwich gespielt hatte, übernahm Fleetwood im Juli 2016 und führte den Verein im vergangenen Jahr in die Play-offs zur zweiten Liga. Zuvor coachte der 49-jährige Rösler in England den FC Brentford (2011–2013), Wigan Athletic (2013/14) und Leeds United (2015).

Noch nie Trainer in Deutschland

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. © imago

Kurios: Der gebürtige Altenburger arbeitete als Coach noch nie in Deutschland. Zuvor war Rösler unter anderem in Norwegen aktiv, wo er zwischen 2005 und 2011 Lilleström, Viking Stavanger und Molde FK betreute.