15. Juni 2021 / 23:01 Uhr

Deutschland in Noten: Die DFB-Einzelkritik zur Niederlage gegen Weltmeister Frankreich

Deutschland in Noten: Die DFB-Einzelkritik zur Niederlage gegen Weltmeister Frankreich

Heiko Ostendorp und Tobias Manzke
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die deutsche Nationalmannschaft ist am Dienstag gegen Frankreich in die EM gestartet.
Die deutsche Nationalmannschaft ist am Dienstag gegen Frankreich in die EM gestartet. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Frankreich war eine Nummer zu groß für das DFB-Team: Zum Auftakt der EM kassierte das Team von Bundestrainer Joachim Löw eine 0:1-Niederlage gegen den Weltmeister. Wie sich die deutschen Spieler geschlagen haben, zeigt die Einzelkritik.

Die deutsche Nationalmannschaft hat den EM-Auftakt verpatzt. Am Dienstagabend gab es in der Münchner Allianz Arena vor 14.500 Zuschauern eine 0:1-Niederlage gegen Frankreich. Das DFB-Team war gegen den Weltmeister nicht zwingend genug, kam zu selten in die gefährlichen Räume. Die frühe Führung für Frankreich fiel ausgerechnet durch ein Eigentor von Rückkehrer Mats Hummels (20.), der eine Flanke unglücklich ins eigene Tor bugsierte.

Anzeige

Für den SPORTBUZZER haben sich Sportchef Heiko Ostendorp und Chefreporter Tobias Manzke in München das erste Gruppenspiel der Europameisterschaft angeschaut. Gegen Frankreich setzte Bundestrainer Joachim Löw wie erwartet auf eine Fünferkette und ließ Leroy Sané zunächst auf der Bank. Die Noten zum Spiel der deutschen Nationalmannschaft gibt es in der Bildergalerie!

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik gegen Frankreich

Die deutsche Nationalmannschaft hat die EM mit einem Fehlstart begonnen. Gegen Weltmeister Frankreich gab es zum Auftakt eine knappe 0:1-Niederlage. RND-Sportchef Heiko Ostendorp und Chefreporter Tobias Manzke haben die deutschen Nationalspieler in Noten bewertet. Zur Galerie
Die deutsche Nationalmannschaft hat die EM mit einem Fehlstart begonnen. Gegen Weltmeister Frankreich gab es zum Auftakt eine knappe 0:1-Niederlage. RND-Sportchef Heiko Ostendorp und Chefreporter Tobias Manzke haben die deutschen Nationalspieler in Noten bewertet. ©

DFB-Team trifft nun auf Portugal

Für das DFB-Team geht es am Samstag (18 Uhr, ARD und MagentaTV) gegen Portugal weiter. Der Europameister gewann am Dienstag sein erstes Gruppenspiel gegen Ungarn mit 3:0, Frankreich hat nach dem Sieg auch schon drei Punkte. Das bedeutet: Die Nationalmannschaft steht im Kampf um die K.o.-Runde schon mächtig unter Druck.