07. Oktober 2020 / 22:58 Uhr

Deutschland in der Einzelkritik: Die Noten zum 3:3-Unentschieden gegen die Türkei

Deutschland in der Einzelkritik: Die Noten zum 3:3-Unentschieden gegen die Türkei

Tim Lüddecke
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das DFB-Team traf am Mittwochabend in einem Testspiel auf die Türkei. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt, wie die deutschen Spieler in Form waren.
Das DFB-Team traf am Mittwochabend in einem Testspiel auf die Türkei. Der SPORTBUZZER zeigt, wie die deutschen Spieler in Form waren. © imago images/Schüler
Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft kann das Testspiel gegen die Türkei nicht gewinnen. Beim 3:3-Unentschieden in Köln hat der SPORTBUZZER Spieler des DFB-Teams mit Noten bewertet. Die Einzelkritik hier im Überblick.

An einem für den Deutschen Fußball-Bund turbulenten Tag konnte auch die deutsche Nationalmannschaft am Mittwochabend nicht wirklich für positive Schlagzeilen sorgen. Beim Test-Länderspiel im Kölner Rheinenergie-Stadion musste sich die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gegen die Auswahl der Türkei mit einem 3:3-Unentschieden begnügen.

Für den SPORTBUZZER hat sich Nationalmannschafts-Reporter Tim Lüddecke das Spiel zwischen Deutschland und der Türkei in Stuttgart genau angeschaut - und alle eingesetzten DFB-Spieler mit Noten bewertet. Klickt euch hier durch die Einzelkritik.

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik des DFB-Teams gegen die Türkei

Das DFB-Team traf am Mittwochabend in einem Testspiel auf die Türkei. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt, wie die deutschen Spieler in Form waren. Zur Galerie
Das DFB-Team traf am Mittwochabend in einem Testspiel auf die Türkei. Der SPORTBUZZER zeigt, wie die deutschen Spieler in Form waren. ©

Am Mittwochmorgen hatten durch die Staatsanwaltschaft veranlasste Durchsuchungen der Geschäftsräume des Deutschen Fußball-Bundes und von Privatwohnungen im Vorfeld des Länderspiels für große Unruhe gesorgt. Es geht um Einnahmen aus der Bandenwerbung von Länderspielen der DFB-Auswahl, die nicht korrekt versteuert worden sein sollen.

Anzeige

Für die deutsche Mannschaft, in der mit Florian Neuhaus, Jonas Hofmann (beide Borussia Mönchengladbach) und Mo Dahoud (Borussia Dortmund) gleich drei Debütanten erstmals zum Einsatz kamen, erzielten Julian Draxler (45.+1), Neuhaus (58.) und Luca Waldschmidt (81.) die Treffer. Für die Türken trafen Ozan Tufan (50.), Efecan Karaaca (67.) und kurz vor Abpfiff Kenan Karaman (90.+4).