01. Juni 2018 / 11:11 Uhr

1. Juni 1968: Deutschland gewinnt in Hannover erstmals gegen England (Bilder und Video)

1. Juni 1968: Deutschland gewinnt in Hannover erstmals gegen England (Bilder und Video)

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Beim ersten Länderspiel-Sieg von Deutschland gegen England 1968 war das Niedersachsenstadion ausverkauft.
Beim ersten Länderspiel-Sieg von Deutschland gegen England 1968 war das Niedersachsenstadion ausverkauft. © imago/Pfeil
Anzeige

1968 gewann Deutschland im mit 80.000 Zuschauern ausverkauften Niedersachsenstadion erstmals ein Länderspiel gegen England. Das Spiel endete 1:0 durch ein Tor von Franz Beckenbauer.

Anzeige
Anzeige

1. Juni 1968, Niedersachsen-Stadion Hannover, 80.000 Zuschauer: Deutschland besiegt England mit 1:0. Das ist heute auf den Tag genau 50 Jahre her – ein historisches Jubiläum.

Denn es war der erste Sieg gegen die Engländer überhaupt, außerdem saß die WM-Finalniederlage von 1966 mit dem legendären Wembley-Tor noch tief.

Uwe Seeler auf der Bank

Eine Wiedergutmachung war bitter nötig – und die gelang zwei Jahre später in Hannover. In der 82. Minute erzielte Franz Beckenbauer den entscheidenden Treffer, doch diesen Sieg hätten viele Deutsche wohl trotzdem gern gegen die Finalpleite in Wembley getauscht. Für die Experten war es allerdings „eines der enttäuschendsten Spiele zwischen den beiden Mannschaften“.

Auf der Reservebank saß Uwe Seeler – und zwar nicht im Trainings-, sondern im Ausgehanzug. Er wollte seinerzeit nicht mehr für Deutschland spielen, kehrte aber zur WM 1970 noch einmal zurück. Hannover feierte 1968 auch ohne ihn die erfolgreiche Weltmeisterschaftsrevanche.

Deutschland – England: Länderspiel 1968 in Hannover

Bobby Moore und Wolfgang Overath beim Shakehands der Kapitäne vor den Augen des FIFA-Schiedsrichters Laurens van Ravens (Niederlande). Zur Galerie
Bobby Moore und Wolfgang Overath beim Shakehands der Kapitäne vor den Augen des FIFA-Schiedsrichters Laurens van Ravens (Niederlande). ©
Anzeige

Die Aufstellungen:


  • Deutschland: Horst Wolter, Berti Vogts, Ludwig Müller, Klaus Fichtel, Wolfgang Weber, Franz Beckenbauer, Max Lorenz, Wolfgang Overath, Bernd Dörfel, Hannes Löhr, Georg Volkert.

  • England: Gordon Banks, Keith Newton, Cyril Knowles, Norman Hunter, Brian Labone, Bobby Moore, Alan Ball, Colin Bell, Mike Summerbee, Geoff Hurst, Peter Thompson.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN