26. März 2022 / 19:46 Uhr

DFB-Aufstellung gegen Israel fix: Flick überrascht mit Startelf - Müller auf der Bank

DFB-Aufstellung gegen Israel fix: Flick überrascht mit Startelf - Müller auf der Bank

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hansi Flick will mit dem DFB-Team erfolgreich ins WM-Jahr 2022 starten.
Hansi Flick will mit dem DFB-Team erfolgreich ins WM-Jahr 2022 starten. © IMAGO/HMB-Media (Montage)
Anzeige

Das DFB-Team eröffnet das WM-Jahr 2022. Für Hansi Flick geht es im Heimspiel in Sinsheim gegen Israel darum, seinen achten Sieg im achten Spiel als Bundestrainer einzufahren - und um neue Erkenntnisse. Folglich findet sich in seiner Startelf so manche Überraschung.

Am Samstag beginnt für die deutsche Nationalmannschaft der Start ins WM-Jahr - mit einem Testspiel gegen Israel in Sinsheim (20.45 Uhr/ZDF). Hansi Flick, der nur rund 20 Kilometer von der Heimstätte der TSG Hoffenheim entfernt zu Hause ist, möchte seine Siegesserie aus dem Vorjahr ausbauen. Bezwingt das DFB-Team das bei der Weltmeisterschaft in Katar nicht vertretene Israel, wäre dies gleichbedeutend mit seinem achten Sieg im achten Spiel als Bundestrainer. Ebenso wichtig sind die Erkenntnisse, die dieses Testspiel für den 57-Jährigen bereithalten könnte. So dürfen im Tor Marc-André ter Stegen und Kevin Trapp je eine Halbzeit als Backups von Stammkeeper Manuel Neuer, der am Tag vor seinem 36. Geburtstag auf der Bank sitzt, vorspielen. In die Startelf berief Flick den Barcelona-Schlussmann ter Stegen.

Anzeige

Zu seinem Länderspiel-Debüt kommt derweil Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg, der in der Vierer-Abwehrkette auf der Position von Abwehrchef Antonio Rüdiger (zunächst auf der Bank) getestet wird. Bereits im Vorfeld des Spiels hatte Flick seinen neuen Linksfuß im DFB-Team in den höchsten Tönen gelobt: "Er agiert sehr selbstbewusst, er verteidigt sehr hoch." Die Abwehrreihe wird von Thilo Kehrer, Jonathan Tah und David Raum komplettiert. Der Einsatz von Tah von Beginn an überrascht - und ist nicht die einzige unerwartete Entscheidung von Flick.

So sitzt Thomas Müller zunächst auf der Bank. Die Offensive bilden das Chelsea-Duo Kai Havertz und Timo Werner, Bayern-Youngster Jamal Musiala sowie Julian Draxler, der sein letztes Länderspiel im Oktober 2020 absolvierte und bei Paris St. Germain nur selten wie erwünscht zum Zuge kommt. Auch in der defensive Mittelfeldzentrale gibt es DFB-Comeback: Julian Weigl darf neben Ilkay Gündogan, der Neuer als Kapitän vertritt, ran. Der Profi von Benfica Lissabon bestreitet sein sechstes Länderspiel. Zuletzt lief er im März 2017 für Deutschland auf.

Aufstellung fix: So spielt Deutschland gegen Israel

Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) Zur Galerie
Marc-André ter Stegen (FC Barcelona) ©

Unterstützt wird die Nationalelf von 25.600 Zuschauern. Es ist das erste DFB-Heimspiel seit dem 6:1-Sieg in Frankfurt gegen Nordirland im November 2019, in dem der viermalige Weltmeister wieder vor ausverkaufen Rängen auflaufen kann. Dem Bundestrainer fehlen gegen Israel und am Dienstag gegen die Niederlande einige Leistungsträger, darunter Niklas Süle, Leon Goretzka, Marco Reus und Robin Gosens. Kurzfristig absagen mussten zudem verletzungsbedingt Karim Adeyemi sowie Joshua Kimmich, der mit seiner Lebensgefährtin das dritte gemeinsame Kind erwartet.

Anzeige

So spielt Israel: Marciano - Goldberg, Menahem, Bitton, Dasa - Avraham, Abu Fani, Peretz, Solomon - Dabbur, Baribo

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.