03. Juni 2022 / 11:57 Uhr

Nur Marco Reus fehlt dem DFB-Team: Bundestrainer Hansi Flick reist mit 25-Mann-Kader nach Italien

Nur Marco Reus fehlt dem DFB-Team: Bundestrainer Hansi Flick reist mit 25-Mann-Kader nach Italien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Hansi Flick (l.) muss gegen Italien auf Marco Reus verzichten.
Bundestrainer Hansi Flick (l.) muss gegen Italien auf Marco Reus verzichten. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Für das Auftaktspiel der Nations League kann Bundestrainer Hansi Flick nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich BVB-Profi Marco Reus reist nicht mit dem DFB-Team nach Italien.

Bundestrainer Hansi Flick kann mit Ausnahme des Dortmunders Marco Reus auf alle 25 Nationalspieler für den Nations-League-Auftakt gegen Italien setzen. 22 Feldspieler und drei Torhüter waren am Freitagvormittag in Herzogenaurach beim Abschlusstraining für die Partie in Bologna im Einsatz. Der DFB-Tross fliegt erst am Nachmittag von Nürnberg aus nach Italien, wo am Samstag (20.45 Uhr/RTL) im Stadio Renato Dall'Ara gespielt wird.

Anzeige

BVB-Angreifer Reus fehlt in Franken wegen eines Infektes in der Familie. Für die weiteren Partien am kommenden Dienstag in München gegen England sowie danach in Budapest gegen Ungarn und zum Abschluss am 14. Juni beim Rückspiel gegen Europameister Italien in Mönchengladbach ist er allerdings eingeplant.

"Es ist alles in Ordnung. Er macht heute und morgen eine separate Trainingseinheit. Dann werden wir nochmal in Kontakt treten. Der Plan ist, wenn alles gut läuft, dass er morgen Abend hier nach Herzogenaurach kommt und dann bei uns im Kader mit dabei ist", erklärte Flick am Freitagmittag vor der Abreise nach Italien.

Anzeige

Für Flick ist die Nationenliga eine Standortbestimmung auf dem Weg zur WM im November in Katar. "Danach können wir ein Fazit ziehen, wie weit wir sind. Wir wollen die Nations League erfolgreich bestreiten", sagte der Bundestrainer.