09. Juli 2020 / 17:00 Uhr

Nächste DFB-Termine und Spielorte fix: Länderspiel-Doppelpack für Köln und Leipzig

Nächste DFB-Termine und Spielorte fix: Länderspiel-Doppelpack für Köln und Leipzig

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In Köln und Leipzig werden im kommenden Herbst Länderspiel-Doppelpacks ausgetragen.
In Köln und Leipzig werden im kommenden Herbst Länderspiel-Doppelpacks ausgetragen. © imago images/Getty/Montage
Anzeige

Köln und Leipzig können sich im Herbst auf Länderspiel-Doppelpacks freuen. Dies bestätigte DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius dem SPORTBUZZER. Zudem macht er Hoffnung auf Partien der Nationalmannschaft vor Zuschauern.

Anzeige

Um unnötige Reisen während der Corona-Pandemie zu vermeiden, wird es nach Informationen des SPORTBUZZER erstmals in der Geschichte des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei den Länderspielen im Herbst einen Heimspiel-Doppelpack geben. Nach dem Auftaktmatch der Nations League am 3. September in Stuttgart wird die Partie der Nationalmannschaft gegen die Schweiz am 13. Oktober in Köln stattfinden, dazu gibt es zuvor (am 7. Oktober) ein Testspiel im RheinEnergie Stadion. Das nächste Heimspiel der Nations League gegen die Ukraine soll dann am 14. November in Leipzig ausgetragen werden – neben einem Freundschaftsspiel am 11. November an gleicher Stätte.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius bestätigte dies in einem SPORTBUZZER-Interview (erscheint am Freitag): "Unsere Planungen sehen aktuell vor, dass wir die Heimspiele der Nations League im September in Stuttgart, im Oktober in Köln und im November in Leipzig spielen. Darüber hinaus wollen wir in Köln und Leipzig auch die beiden ausgefallenen Testspiele aus der ersten Jahreshälfte nachholen."

50 ehemalige deutsche Nationalspieler und was aus ihnen wurde

Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! Zur Galerie
Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! ©

Zudem bezeichnete Curtius die Hoffnung, dass bereits die Herbst-Länderspiele wieder vor Zuschauern stattfinden können, als "groß". Der DFB-Generalsekretär weiter: "Wir sind in sehr guten Gesprächen mit den politischen Verantwortlichen und es ist meine Erwartung, ein Konzept zu entwickeln, das es uns ermöglicht, im Herbst wieder vor Fans zu spielen. Natürlich nicht vor vollen Rängen und natürlich unter der Voraussetzung, dass es keine zweite Welle geben wird."