29. Juni 2019 / 22:43 Uhr

WM-Aus: Das sagen Bierhoff, Angerer und Co. zur DFB-Niederlage gegen Schweden

WM-Aus: Das sagen Bierhoff, Angerer und Co. zur DFB-Niederlage gegen Schweden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Enttäuschung bei Lina Magult (r) nach dem WM-Aus - Oliver Bierhoff und Nadine Angerer lobten allerdings die Leistungen der DFB-Frauen.
Enttäuschung bei Lina Magult (r) nach dem WM-Aus - Oliver Bierhoff und Nadine Angerer lobten allerdings die Leistungen der DFB-Frauen. © imago images / HMB-Media
Anzeige

Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff und weitere deutsche Sportgrößen haben die DFB-Frauen trotz des Scheiterns im WM-Viertelfinale gelobt. Auch Außenminister Heiko Maas reagierte auf die Pleite gegen Schweden.

Anzeige
Anzeige

Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff hat Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nach dem WM-Aus und der verpassten Olympia-Qualifikation das Vertrauen ausgesprochen. „Martina Voss-Tecklenburg hat in der kurzen Zeit schon sehr viel bewegt, wir haben viele tolle Ansätze gesehen, die Erneuerung schreitet voran. Dafür können wir uns bei Martina und ihrem Trainerteam nur bedanken und sie ermuntern, diesen Weg konsequent fortzusetzen“, erklärte Bierhoff am Samstag nach dem 1:2 im WM-Viertelfinale gegen Schweden.

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik zur Niederlage der DFB-Frauen gegen Schweden

Die Frauen scheitern bei der WM in Frankreich im Viertelfinale. Die Einzelkritik zum letzten Spiel von Deutschland gegen Schweden. Zur Galerie
Die Frauen scheitern bei der WM in Frankreich im Viertelfinale. Die Einzelkritik zum letzten Spiel von Deutschland gegen Schweden. ©
Anzeige

„Natürlich sind wir enttäuscht über das Ausscheiden, und wir sind auch traurig, die Olympia-Qualifikation nicht geschafft zu haben“, so der Direktor Nationalmannschaften und Akademie des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). „Und dennoch hat uns dieses Team junger Frauen in den letzten Tagen und Wochen nicht enttäuscht, sondern - ganz im Gegenteil - viel Freude bereitet. Mit ihrem sympathischen, authentischen Auftreten, mit ihrer Frische und ihrer Leidenschaft. Wir haben uns in Frankreich gut präsentiert.“

DFB-Vizepräsident Rainer Koch stellte in der Verbandsmitteilung fest: „Kopf hoch an unsere Mannschaft! Sie hat eine tolle WM gespielt. Es war nicht unser Tag, aber es werden auch wieder andere Tage kommen.“

Mehr zum WM-Aus

Angerer: "Ihr seid eine goldene Generation"

Die frühere Welttorhüterin Nadine Angerer hat die deutschen Fußball-Frauen nach dem WM-Aus getröstet. „Kopf hoch @DFB_Frauen !!! Ihr seid eine goldene Generation, habt tollen Charakter und ihr versprüht positive Energie. Ich habe mich auf den jeden Fall in euch verliebt. Gratulation auch an Schweden, ihr habt aufopferungsvoll gekämpft“, twitterte die 40 Jahre alte frühere Nationalspielerin am Samstagabend.

Lob vom Außenminister

Der deutsche Außenminister Heiko Maas dankte auf Twitter den DFB-Frauen für einen tollen Kampf und bezeichnete die Leistungen der Mannschaft von Martina Voss-Tecklenburg als "Werbung für den Fussball".

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN