26. März 2022 / 12:32 Uhr

Nur Remis gegen Belgien: Deutsche U19 muss um EM-Endrunde zittern

Nur Remis gegen Belgien: Deutsche U19 muss um EM-Endrunde zittern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Hannes Wolf ist seit dem Sommer 2019 Trainer der U19-Nationalmannschaft.
Hannes Wolf ist seit dem Sommer 2019 Trainer der U19-Nationalmannschaft. © IMAGO/Pressefoto Baumann
Anzeige

Nach zwei späten Gegentoren, im vorletzten Gruppenspiel gegen Belgien, muss die U19 des DFB um die Qualifikation zur Europameisterschaft bangen. Das Team von Ex-Bundesliga-Trainer Hannes Wolf braucht im letzten Gruppenspiel am Dienstag zwingend einen Sieg. 

Die deutsche U19-Nationalmannschaft hat durch zwei späte Gegentore den ersten Sieg im zweiten Spiel der entscheidenden EM-Qualifikationsrunde noch aus der Hand gegeben. Die Auswahl des früheren Bundesliga-Trainers Hannes Wolf hat trotz des 2:2 (1:0) gegen Belgien am Samstag noch Chancen auf ihre erste EM-Teilnahme seit 2017. Am Dienstag ist Gastgeber Finnland Gegner der deutschen Nachwuchs-Fußballer im abschließenden Gruppenspiel der Eliterunde.

Anzeige

In der Partie gegen Belgien im finnischen Vantaa brachte der Mainzer Offensivspieler Ben Bobzien Deutschland früh in Führung (6. Minute) und erhöhte auf 2:0 (54.) In der Schlussphase gab die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes den Sieg durch zwei Gegentore aber noch aus der Hand. Luca Oyen (85.) und Lynnt Audoor (89.) trafen für Belgien, das damit auf vier Punkte aus zwei Spielen kommt. Deutschland hat nach dem 2:2 gegen Italien zum Auftakt zwei Zähler auf dem Konto.

Nur der Gruppensieger löst das Ticket für die EM-Endrunde vom 18. Juni bis 1. Juli in der Slowakei mit acht Teams. Deutschland war zuletzt 2017 für eine U19-EM qualifiziert, danach hatten die deutschen Teams 2018 und 2019 die Endrunde jeweils verpasst. Die Turniere 2020 und 2021 waren wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Den bislang letzten Titel für die deutsche U19 gab es 2014.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.