09. Oktober 2019 / 23:32 Uhr

Kommentar zum Argentinien-Remis: Schon wieder leere Ränge! Der DFB verpasst die nächste Chance

Kommentar zum Argentinien-Remis: Schon wieder leere Ränge! Der DFB verpasst die nächste Chance

Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Joachim Löw sah in Dortmund einen guten Auftritt einer jungen deutschen Mannschaft - vor enttäuschender Kulisse.
Bundestrainer Joachim Löw sah in Dortmund einen guten Auftritt einer jungen deutschen Mannschaft - vor enttäuschender Kulisse. © imago images/Montage
Anzeige

Eine junge deutsche Mannschaft zeigt gegen Argentinien einen couragierten Auftritt - und kaum einer bekommt es im Stadion mit. Im sonst so stimmungsvollen Signal Iduna Park blieben beim DFB-Test viele Plätze leer. Das hat der Verband selbst verschuldet - meint SPORTBUZZER-Fußballchef Heiko Ostendorp.

Anzeige
Anzeige

Alleine bei der Bekanntgabe des Freundschaftsspiels vor einigen Monaten dürften sich Fußball-Freunde die Hände gerieben haben: Deutschland gegen Argentinien, die Wiederauflage des WM-Finals von 2014. Toni Kroos und Lionel Messi. Marco Reus und Sergio Agüero. Timo Werner gegen Angel Di Maria. Und das alles auch noch im größten Fußballtempel Deutschlands, dem Dortmunder Signal Iduna-Park.

Mehr zum Länderspiel

Der ist ja sowieso immer ausverkauft. Alleine wenn man das Flutlicht anknipst, kommen 60.000, heißt es. Am Mittwoch waren es beim Unentschieden gegen die Südamerikaner offiziell 45.197.

Von den genannten Protagonisten stand übrigens nicht ein Einziger auf dem Feld, dafür kann keiner was. Weder für die Sperre, die sich Messi nach seiner Kritik am südamerikanischen Verband einholte. Noch für die vielen Verletzten auf deutscher Seite.

Deutschland in Noten: Die Einzelkritik zum Unentschieden gegen Argentinien

Die deutsche Nationalmannschaft hat den Sieg gegen Argentinien verpasst und nur 2:2 gespielt. <b>SPORT</b>BUZZER-Redakteur Tim Lüddecke hat die deutschen Spieler mit Noten bewertet - klickt euch durch! Zur Galerie
Die deutsche Nationalmannschaft hat den Sieg gegen Argentinien verpasst und nur 2:2 gespielt. SPORTBUZZER-Redakteur Tim Lüddecke hat die deutschen Spieler mit Noten bewertet - klickt euch durch! ©
Anzeige

Von der Volksnähe des DFB ist leider wenig zu spüren

Für die Anstoßzeit und die Eintrittspreise hingegen schon. Mindestens 45 Euro mussten die Fans für den Testkick mit C-Besetzung um 20.45 Uhr unter der Woche berappen. Parkticket (7 Euro), Currywurst (3,10 Euro) und Bier (3,90 Euro) natürlich noch nicht mit eingerechnet.

Seit Jahren heißt es, dass der DFB den Zuschauern entgegenkommen und sich wieder volksnäher präsentieren will. In Dortmund war davon leider wenig zu merken – wieder mal...

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt