23. Januar 2017 / 14:59 Uhr

Drei Teams qualifizieren sich fürs Masters in Hannover UND in Hameln

Drei Teams qualifizieren sich fürs Masters in Hannover UND in Hameln

Robin Jantos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wie im Jahr 2016 könnten der TSV Barsinghausen und der FC Eldagsen auch 2017 wieder beim Dewezet-Supercup aufeinander treffen.
Wie im Jahr 2016 könnten der TSV Barsinghausen und der FC Eldagsen auch 2017 wieder beim Dewezet-Supercup aufeinander treffen. © Rico Person
Anzeige

Am Wochenende spielen der FC Eldagsen, der FC Springe und der TSV Barsinghausen in zwei Hallen um die Krone.

Anzeige
Anzeige

Die Hallensaison steuert auf ihren Höhepunkt zu. In der Swiss Life Hall (beim 96-Stadion) in Hannover spielen am Sonntag, 29. Januar, 13 bis 19 Uhr, die besten zwölf Teams um den Pott und insgesamt 5000 Euro Preisgeld. (Hier lest Ihr mehr dazu.)

Was in der Region Hannover das Masters, das ist im Kreis Hameln-Pyrmont der Dewezet-Supercup. Gespielt wird am Sonnabend, 28. Januar, in der Rattenfängerhalle in Hameln. Auch hier mussten die Teams vorab bei diversen Turnieren Punkte sammeln, um sich zu qualifizieren.

Die Teilnehmer

16 Mannschaften sind in Hameln dabei. Und zwar:

Gruppe 1: FC Latferde, Eintracht Afferde, BW Tündern, BW Salzhemmendorf

Gruppe 2: TSV Klein Berkel, SV Lachem, Germania Hagen, FC Eldagsen

Gruppe 3: TSV Bisperode, MTSV Aerzen, FC Springe, TSV Barsinghausen

Gruppe 4: TSG Emmerthal, SSG Havestorf, SG Hameln 74, Preußen Hameln

Die Vorrunde ist am Sonnabend, 10.30 bis 17.15 Uhr. Anschließend geht es mit dem Viertelfinale weiter. Das Finale wird gegen 20 Uhr angepfiffen.

Drei Mannschaften ist also das Kunststück gelungen, in diesem Winter sowohl im Kreis Hameln-Pyrmont als auch in Hannover genügend Punkte zu sammeln, um sich für beide Endturniere zu qualifzieren: den FC Eldagsen, dem FC Springe und dem TSV Barsinghausen.

Für Barsinghausens Coach Thorsten Kropp sind beides absolute Highlights dieses Winters sind - nicht zuletzt wegen der zu erwartenden großen Kulissen. „Und wir haben natürlich richtig Bock.“

Welche Teams dann am Sonntag beim Masters in Hannover dabei sind, seht Ihr hier im Video:

Das sind die Teams beim Sportbuzzer Masters 2017 in Hannover

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt