23. September 2022 / 19:40 Uhr

DFB-Aufstellung gegen Ungarn fix: Flick setzt auf Bayern-Quartett und verzichtet auf Musiala – Müller Kapitän

DFB-Aufstellung gegen Ungarn fix: Flick setzt auf Bayern-Quartett und verzichtet auf Musiala – Müller Kapitän

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Hansi Flick ist mit seinem Team in der Nations League gegen Ungarn gefordert.
Bundestrainer Hansi Flick ist mit seinem Team in der Nations League gegen Ungarn gefordert. © dpa (Montage)
Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft startet an diesem Freitag in Leipzig in die WM-Saison. Zwei Monate vor dem Beginn der Weltmeisterschaft in Katar möchte Bundestrainer Hansi Flick in der Nations-League-Partie gegen Ungarn einen Sieg einfahren. Auf diese Aufstellung setzt der DFB-Coach.

Jetzt tickt der WM-Countdown. Auf den Tag genau zwei Monate vor dem ersten Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft gegen Japan möchte Hansi Flick ein sportliches Signal setzen. Mit einem Erfolg gegen Ungarn will die deutsche Nationalmannschaft am Freitag (20.45 Uhr/ZDF) in der Nations League die Tabellenführung in der Gruppe 3 der Liga A übernehmen. "Ein Statement" erhofft sich der Bundestrainer durch den Gruppensieg, der drei Tage später in Wembley gegen England perfekt gemacht werden soll.

Anzeige

Noch liegen die Ungarn (7 Punkte) in der schweren Gruppe mit dem DFB-Team (6), Italien (5) und England (2) vorne. Doch die Flick-Elf kann das in der Arena in Leipzig ändern. "Die ganze Mannschaft freut sich auf das Spiel, nach dem wir hoffentlich Tabellenführer sein werden", sagte RB-Angreifer Timo Werner vor seinem Heim-Länderspiel. Der 26-Jährige steht wie erwartet in der Startelf. Im Tor wird wegen des Ausfalls von Manuel Neuer wegen eines positiven Coronatests Marc-André ter Stegen stehen. Als Kapitän führt Thomas Müller die Mannschaft auf das Feld. Insgesamt setzt Flick auf vier Bayern-Stars: Neben Müller haben es auch Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Leroy Sané in die Startelf geschafft. Jamal Musiala spielt nach seiner Schienbeinverletzung nicht von Beginn an.

So spielt Deutschland: Ter Stegen - Hofmann, Rüdiger, Süle, Raum - Kimmich, Gündogan - Gnabry, Müller, Sané - Werner

Anzeige

Die zwei anstehenden Länderspiele will Bundestrainer Flick aber auch zum Einspielen für das WM-Turnier nutzen. Es ist die letzte Sichtungsmöglichkeit vor der Nominierung des DFB-Kaders für Katar. Flick muss gegen Ungarn und England neben Neuer auch auf die zunächst nominierten Mittelfeldspieler Leon Goretzka (Corona) und Julian Brandt (grippaler Infekt) verzichten.

Bei den Magyaren zählen alle drei Profis des Bundesligisten RB Leipzig, Peter Gulacsi, Willi Orban und Dominik Szoboszlai sowie András Schäfer von Bundesliga-Spitzenreiter Union Berlin zur Startformation.

So spielt Ungarn: Gulacsi - Lang, Orban, At. Szalai - Fiola, A. Nagy, Schäfer, Kerkez - Szoboszlai, Gazdag - Ad. Szalai