09. Oktober 2020 / 12:56 Uhr

DFB bestätigt: Drittliga-Spiel zwischen Duisburg und Saarbrücken kurzfristig abgesagt

DFB bestätigt: Drittliga-Spiel zwischen Duisburg und Saarbrücken kurzfristig abgesagt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Partie zwischen dem MSV Duisburg und 1. FC Saarbrücken fällt aus.
Die Partie zwischen dem MSV Duisburg und 1. FC Saarbrücken fällt aus. © Getty Images/Montage
Anzeige

Für das Drittliga-Spiel zwischen MSV Duisburg und dem 1. FC Saarbrücken muss der DFB einen neuen Termin finden. Aufgrund von weiteren positiven Corona-Tests beim MSV fällt die für Freitagabend geplante Begegnung aus.

Anzeige

Der Deutsche Fußball-Bund hat das für diesen Freitag (19 Uhr) angesetzte Drittligaspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Saarbrücken abgesagt. Grund dafür sind zwei weitere positive Corona-Tests im Team der Duisburger.

Bei drei Tests innerhalb von fünf Tagen sind beim MSV damit insgesamt vier Spieler positiv getestet worden. Zwei Spieler waren bereits in häuslicher Quarantäne. Das Gesundheitsamt hat nun eine häusliche Quarantäne für die gesamte Mannschaft des Drittliga-Klubs verfügt.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Vorerst ruht damit auch der Trainingsbetrieb bei den Zebras. Über die Dauer der Quarantäne ist noch keine Entscheidung gefallen", sagte der MSV mit. Der DFB hat die Partie nach den Informationen aus Duisburg daher am Mittag abgesagt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.