30. Juli 2021 / 10:27 Uhr

DFB bestätigt: Ex-Leverkusen-Profi Jens Nowotny wird Co-Trainer der deutschen U18-Nationalmannschaft

DFB bestätigt: Ex-Leverkusen-Profi Jens Nowotny wird Co-Trainer der deutschen U18-Nationalmannschaft

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jens Nowotny komplettiert das Trainerteam der deutschen U18-Auswahl.
Jens Nowotny komplettiert das Trainerteam der deutschen U18-Auswahl. © IMAGO/Jörg Schüler (Montage)
Anzeige

Der Trainerstab der deutschen U18-Nationalmannschaft bekommt erfahrenen Zuwachs. Wie der DFB am Freitag bekannt gab, wird der ehemalige Leverkusen-Profi Jens Nowotny künftig als Co-Trainer der DFB-Junioren arbeiten.

Der frühere Nationalspieler Jens Nowotny arbeitet künftig als Co-Trainer beim U18-Nationalteam. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit. "Im Fußball und auch nach meiner Profikarriere habe ich einiges erlebt, von dem ich glaube, dass ich es den Jungs gut vermitteln kann und sie davon profitieren", sagte Nowotny, der in seiner Laufbahn 48 Länderspiele bestritten hat und nun gemeinsam mit Guido Streichsbier und Gunther Metz die Nachwuchsakteure des Jahrgangs 2004 anleiten wird.

Anzeige

Ihm gehe es ganz klar um Inhaltliches, erklärte der frühere Profi von Bayer Leverkusen. "Ich plane nicht, eine Profikarriere als Trainer zu starten. Umso höher sind meine Ambitionen, Jugendlichen auf ihrem Weg zum Profi Inhalte zu vermitteln und dem Fußball in dieser Rolle etwas zurückzugeben." Der 47 Jahre alte Nowotny startet am 1. August mit seiner Arbeit.

Nowotny war während seiner aktiven Spielerkarriere selbst für die deutsche Nationalmannschaft aufgelaufen und hatte insgesamt 48 Partien (ein Tor) für die A-Auswahl absolviert. Die prägendste Zeit seiner Laufbahn erlebte der Innenverteidiger in Leverkusen, wo er insgesamt 295 Pflichtspiel-Einsätze (fünf Tore) verbuchen konnte.