23. November 2022 / 11:19 Uhr

DFB-Boss Neuendorf: FIFA bestätigt Strafmaß bei Tragen von "One Love"-Binde – "Rechtliche Prüfung" möglich

DFB-Boss Neuendorf: FIFA bestätigt Strafmaß bei Tragen von "One Love"-Binde – "Rechtliche Prüfung" möglich

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bernd Neuendorf ist mit dem DFB-Team in Katar.
Bernd Neuendorf ist mit dem DFB-Team in Katar. © Getty Images
Anzeige

Der deutsche Kapitän Manuel Neuer wird am Mittwoch beim WM-Auftaktspiel gegen Japan auf die "One Love"-Binde verzichten. Welche Strafe bei einem Verstoß von der FIFA verhängt wird, hat der Weltverband dem DFB nun schriftlich bestätigt – es könnte mehr als eine Gelbe Karte sein. Eine Klage ist derweil noch nicht eingereicht.

Die FIFA hat dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) schriftlich erklärt, welche Sanktionen drohen, sollten die Kapitäne bei der WM in Katar die "One Love"-Binde tragen. Das bestätigte DFB-Präsident Bernd Neuendorf am Mittwoch bei einem gemeinsamem Medientermin mit Bundesinnenministerin Nancy Faeser bei der Deutschen Fanbotschaft in Doha. "Wir haben die FIFA angeschrieben vor dem Spiel heute", sagte der 61-Jährige: "Wir wussten von den Kollegen aus England, dass die FIFA wenige Stunden vor dem Spiel massiv aufgetreten ist und angedeutet hat, dass das Minimum eine Gelbe Karte ist und weitere Strafen durchaus möglich sind. Wir haben die Antwort der FIFA bekommen, die exakt in diese Richtung geht."

Anzeige

Neuendorf erklärte, dass der DFB "verbindliche Aussagen, auch schriftlich" vom Weltverband haben wollte, "dass die Binde verboten ist und welche Sanktionen zu befürchten sind". In der Antwort vom Mittwoch hieß es laut dem DFB-Boss, "der Schiedsrichter müsste reagieren und die FIFA hat ausdrücklich festgestellt, dass sie bei solchen Vergehen in Anführungszeichen, also dem Tragen der Binde, die Disziplinarkommission anruft, die dann weitere Strafen verhängen könnte".

Im Video: So lief die DFB-Vorbereitung auf den WM-Auftakt

Eine Klage vor dem Internationalen Gerichtshof CAS ist derweil anders als bisher berichtet noch nicht eingereicht worden. "Wir haben gestern gesagt, dass wir rechtliche Schritte prüfen. Wir haben nicht gesagt, dass eine Klage schon unterwegs ist", stellte Neuendorf klar und kündigte an: "Wir behalten uns eine rechtliche Prüfung vor."

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.