28. Juni 2022 / 14:07 Uhr

DFB-Comeback von Mario Götze? Das sagt der WM-Held zu einer möglichen Rückkehr in die Nationalmannschaft

DFB-Comeback von Mario Götze? Das sagt der WM-Held zu einer möglichen Rückkehr in die Nationalmannschaft

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Götze machte sein letztes Länderspiel im November 2017.
Mario Götze machte sein letztes Länderspiel im November 2017. © IMAGO/Schüler (Montage)
Anzeige

Durch seinen Wechsel zu Eintracht Frankfurt kann sich Mario Götze wieder auf allerhöchstem Niveau beweisen. In Bundesliga und Champions League ergibt sich auch die Chance, sich in den Fokus von Bundestrainer Hansi Flick für einen Kaderplatz bei der zum Jahresende stattfindenden WM zu spielen. Götze selbst dämpft jedoch die Erwartungen.

Mario Götze ist zurück in der Bundesliga – und bei Eintracht Frankfurt sogar zurück auf dem ganz hohen Niveau, der Champions League. Im WM-Jahr spielt sich der Offensiv-Star also zurück in den Fokus. Springt der 30-Jährige kurz vor der Endrunde in Katar vom 21. November bis 18. Dezember noch auf den Kader-Zug von Bundestrainer Hansi Flick? "Aktuell ist das kein Thema für mich, mein Fokus liegt auf dem Training, den Spielen, da will ich das Beste rausholen. Alles andere ist nicht in meinen Kopf, dafür ist es zu weit weg", erklärte Götze am Dienstag auf einer Pressekonferenz und schmälerte damit die Erwartungen an ein Comeback im DFB-Trikot.

Anzeige

Aktuell sei es ihm am wichtigsten, "dass ich selber besser werde", erklärte die neue Nummer "27" von Europa-League-Sieger Frankfurt weiter und verwies auf einen weit zurückliegenden letzten Auftritt im Kreis der deutschen Nationalmannschaft. "Das letzte Länderspiel war vor ein paar Jahren, da war das alles viel näher", so Götze. Kontakt mit DFB-Coach Hansi Flick habe der ehemalige Profi des FC Bayern und von Borussia Dortmund jedoch nach wie vor. So habe der Bundestrainer ihm zum Wechsel in die Mainmetropole und zurück ins deutsche Oberhaus gratuliert, wie Götze verriet.

Sein letztes Länderspiel hatte der Spielmacher am 14. November 2017 gegen Frankreich absolviert. Beim Testspiel gegen die "Equipe Tricolore" wurde der Offensivmann eingewechselt und steuerte eine Vorlage bei. Ex-Bundestrainer Joachim Löw traut seinem WM-Helden von 2014 eine Rückkehr in die Nationalelf zu: "Er wird wieder in der Champions League spielen, steht hier in der Bundesliga im Fokus und will sich für die WM empfehlen. Er bringt alle Qualitäten dafür mit", sagte Löw dem Sender Sky zuletzt.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.