18. Mai 2022 / 11:23 Uhr

DFB verkündet Entscheidung über WM-Quartier – Bierhoff: "Fast alle Anforderungen erfüllt"

DFB verkündet Entscheidung über WM-Quartier – Bierhoff: "Fast alle Anforderungen erfüllt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Hansi Flick (links) und Team-Manager Oliver Bierhoff haben die Quartier-Frage mit Blick auf die WM 2022 geklärt.
Bundestrainer Hansi Flick (links) und Team-Manager Oliver Bierhoff haben die Quartier-Frage mit Blick auf die WM 2022 geklärt. © Getty Images
Anzeige

Die deutsche Nationalmannschaft wird während der WM-Endrunde in Katar im "Zulal Wellness Resort" in Al-Ruwais an der Nordküste des Landes wohnen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Mittwoch mit. DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht in der Hotel-Anlage "fast alle Anforderungen und Bedürfnisse an ein Teamhotel erfüllt".

Der Deutsche Fußball-Bund hat die Frage nach dem Teamquartier der Nationalmannschaft während der Weltmeisterschaft in Katar geklärt. Wie der DFB am Mittwoch mitteilte, wird die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick bei der Endrunde im "Zulal Wellness Resort" wohnen. Laut DFB-Mitteilung liegt die erst in diesem Jahr eröffnete Hotel-Anlage in Al-Ruwais an der Nordküste des Landes. Vom Hamad International Airport außerhalb der Hauptstadt Doha ist sie in rund eineinhalb Stunden Fahrzeit zu erreichen.

Anzeige

Die Nationalmannschaft, die Sportliche Leitung und das Team hinter dem Team sollen in einem eigenen, vom übrigen Hotelbetrieb abgetrennten Bereich wohnen, wie der DFB weiter mitteilt. Trainieren wird das Team im Stadion des Erstligisten Al-Shamal SC wenige Minuten vom Hotel entfernt. Dort soll auch das Medienzentrum entstehen.

Die Sportliche Leitung der Nationalelf hatte sich in den vergangenen Monaten mehrere mögliche WM-Quartiere angesehen. DFB-Direktor Oliver Bierhoff wird dazu wie folgt zitiert: "Wir wollen unserer Mannschaft die bestmöglichen Bedingungen für ein erfolgreiches Turnier bieten. Mit der Auswahl dieser Anlage haben wir fast alle unsere Anforderungen und Bedürfnisse an ein Teamhotel erfüllt. Es bietet in der intensiven WM-Zeit immer wieder die Möglichkeit, abseits des Trubels von den Spielen abzuschalten. Wir können uns dort ganz auf unsere große Aufgabe fokussieren, konzentriert arbeiten und regenerieren."

Anzeige

Flick sieht "beste Trainingsbedingungen"

Bundestrainer Flick fügt hinzu: "Unsere frühzeitige Qualifikation für die Weltmeisterschaft hat uns bei der Quartiersuche enorm geholfen. In Al-Ruwais haben wir alles, was wir für ein optimales Team Base Camp brauchen: eine kurze Anfahrt zum Trainingsplatz von Al-Shamal, beste Trainingsbedingungen, um konzentriert und intensiv arbeiten zu können sowie ein wunderbares Ambiente im Hotel. Das sind wichtige Aspekte für mich als Trainer."

Die WM-Endrunde beginnt am 21. November, das Finale soll am 18. Dezember starten. Wegen der besonderen klimatischen Verhältnisse im Land wird die WM in Katar nicht während des europäischen Sommers ausgetragen. Die Anreise des DFB-Trosses nach Katar ist für den 17. November vorgesehen. Am 23. November steht das erste deutsche Vorrunden-Spiel gegen Japan an, am 27. November geht es gegen Spanien. Der Gegner für dritte Gruppenspiel am 1. Dezember wird in den Play-offs zwischen Neuseeland und Costa Rica ermittelt.