12. Mai 2021 / 12:17 Uhr

SPORTBUZZER-Schalte: Neuanfang nach Keller-Aus - so geht es beim DFB nach dem Personal-Beben weiter

SPORTBUZZER-Schalte: Neuanfang nach Keller-Aus - so geht es beim DFB nach dem Personal-Beben weiter

Roman Gerth und Heiko Ostendorp
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Fritz Keller und Friedrich Curtius ziehen sich beim DFB zurück - wie geht es nun weiter? RND-Sportchef Heiko Ostendorp mit seiner Einschätzung im Video.
Fritz Keller und Friedrich Curtius ziehen sich beim DFB zurück - wie geht es nun weiter? RND-Sportchef Heiko Ostendorp mit seiner Einschätzung im Video. © Getty/RND (Montage)
Anzeige

Der Deutsche Fußball-Bund braucht eine komplett neue Spitze. Präsident Fritz Keller und der mächtige Generalsekretär Friedrich Curtius ziehen sich zurück und machen den Weg frei für Neues. Im Video schätzt RND-Sportchef Heiko Ostendorp die Lage beim wankenden Verband ein.

Nun ist es soweit: Der Deutsche Fußball-Bund setzt zum Kahlschlag an. Präsident Fritz Keller hat seinen Rücktritt angekündigt, ebenso der mächtige Generalsekretär Friedrich Curtius. Auch die Personen in der zweiten Reihe wie Rainer Koch und Stephan Osnabrügge, die schon lange Jahre in verantwortlicher Position beim DFB sind, ziehen sich zurück.

Anzeige

Die große Frage lautet nun, ob der Verband wirklich einen kompletten Neuanfang schafft - oder erneut nur personelle Veränderungen die Folge des Bebens sind, die strukturellen Probleme aber bleiben. In der SPORTBUZZER-Schalte spricht RND-Sportchef Heiko Ostendorp über das, was nun passieren muss. Außerdem blickt er auf mögliche Nachfolger von Keller an der DFB-Spitze. Alle Einschätzungen gibt es hier im Video!

"Es geht nun um Glaubwürdigkeit": Das Personal-Beben beim DFB und die Folgen

Zwei Begriffe stehen im Mittelpunkt, meint Ostendorp: "Es geht nun um Glaubwürdigkeit und um Authentizität." Außerdem weist er darauf hin, dass nicht nur der DFB, sondern auch die Deutsche Fußball Liga einen neuen Chef sucht. Der aktuelle DFL-Geschäftsführer Christian Seifert hört wie schon länger bekannt ebenfalls auf. Womöglich könnten nun also einige Namen genannt werden, die sowohl für die eine als auch die andere Führungsposition in Frage kommen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.