31. Juli 2020 / 11:14 Uhr

Ex-Bundesliga-Profi Hans Sarpei: DFB-Team sollte öfter gegen afrikanische Nationen antreten 

Ex-Bundesliga-Profi Hans Sarpei: DFB-Team sollte öfter gegen afrikanische Nationen antreten 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hans Sarpei engagiert sich für den Kampf gegen Rassismus. 
Hans Sarpei engagiert sich für den Kampf gegen Rassismus.  © imago sportfotodienst
Anzeige

Hans Sarpei hat sich für mehr Freundschaftsspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen afrikanische Teams ausgesprochen. Dies sei wichtig, da die Eltern einiger deutscher Spieler gebürtig aus Ländern wie Ghana stammen. Damit ließe sich seiner Ansicht nach etwas gegen Rassismus tun. 

Anzeige
Anzeige

Der frühere Bundesligaprofi Hans Sarpei wünscht sich mehr Spiele des DFB-Teams in Afrika. "Es wäre schön, wenn die deutsche Nationalmannschaft Freundschaftsspiele in den Ländern bestreiten würde, aus denen die Eltern der Spieler herkamen. Also etwa in Ghana", sagte der gebürtige Ghanaer in einem von der DFB-Stiftung Egidius Braun initiierten Webtalk mit Jugendlichen zum Themas Rassismus im Fußball. Sarpei verwies dabei auf die früheren Nationalspieler Gerald Asamoah, der in Ghana geboren wurde, und Jérôme Boateng, dessen Vater von dort stammt.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Menschen mit einer anderen Hautfarbe und Religion können genauso Deutsche sein wie andere auch. Keinen Deut mehr oder weniger", betonte der 44-Jährige, der unter anderen beim VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen und Schalke 04 gespielt hat. "Hautfarbe oder Religion sagen nichts über die Nationalität eines Menschen aus. Das müssen wir alle endlich respektieren und verstehen."

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Sarpei hatte während seiner aktiven Profizeit unter anderem für den FC Schalke, Bayer Leverkusen, VfL Wolfsburg und MSV Duisburg gespielt. Insgesamt absolvierte er 190 Spielen in der Bundesliga und lief 36 Mal für die Nationalmannschaft Ghanas auf.