15. Juni 2019 / 12:33 Uhr

DFB-Pokal: Auslosung zur ersten Runde live im TV und im Online-Stream sehen

DFB-Pokal: Auslosung zur ersten Runde live im TV und im Online-Stream sehen

Carsten Germann
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wer fordert Pokalsieger FC Bayern München und Robert Lewandowski in Runde eins heraus?
Wer fordert Pokalsieger FC Bayern München und Robert Lewandowski in Runde eins heraus? © imago images / Jan Huebner
Anzeige

Live im TV und im Online-Stream: So seht Ihr die Auslosung zur ersten Hauptrunde im DFB-Pokal!  

Anzeige
Anzeige

Es geht wieder los! Die Auslosung zur ersten Runde im DFB-Pokal am Samstag (18 Uhr) lässt viele Klubs aus den unteren Ligen auf den ganz großen Gegner hoffen. Wer zieht die Bayern, den BVB oder Schalke 04? Diese Frage stellen sich die Fans und Verantwortlichen von 24 teilnehmenden Amateur-Länderpokalsiegern wie in jedem Jahr aufs Neue.

Mehr zum DFB-Pokal

Unter den Klubs, die sich über den ,,Finaltag der Amateure" im Mai für den DFB-Pokal qualifiziert haben, sind einige prominente Namen, auch Ex-Bundesligisten wie Alemannia Aachen, Energie Cottbus, der 1. FC Saarbrücken, KFC Uerdingen oder auch der zweimalige Pokalsieger 1. FC Kaiserslautern. Da die Pfälzer nicht unter den Top Vier der 3. Liga rangierten, mussten sie den Weg über das Südwestpokal-Finale nehmen. Sachsen wird mit dem Chemnitzer FC ebenfalls von einem prominenten Klub vertreten, für Niedersaschsen geht neben Atlas Delmenhorst erneut der SV Drochtersen-Asse aus der Regionalliga Nord ins Rennen. Das Team aus der Elbmarsch verlangte dem späteren Pokalsieger FC Bayern München im Vorjahr in Runde eins beim 0:1-Zittersieg alles ab.

DFB-Pokal: Das sind die Tor- und Titelrekorde

Beim Pokal-Finale in Berlin geht es neben dem Titel auch um einen Platz im Fußball-Olymp. Zur Galerie
Beim Pokal-Finale in Berlin geht es neben dem Titel auch um einen Platz im Fußball-Olymp. ©
Anzeige

Aus der sechstklassigen Verbandsliga kommt Rheinland-Pokalsieger FSV Salmrohr. Der Ex-Zweitligist setzte sich gegen die höherklassige TuS Koblenz im Finale im Elfmeterschießen durch. Müssen die Bayern oder auch der BVB, der in den Achtzigerjahren schon gegen den FSV antrat, ins enge Salmtalstadion? Angst davor hat man bei Ex-Klub von Trainerlegende Klaus Toppmöller jedenfalls nicht. ,,Wir sind ein kleines Dorf, alle hier sind Landwirte. Und genauso spielen wir. Wir sind eine Schweinetruppe und geben niemals auf", so Trainer Lars Schäfer.Teilnehmer aus der Oberliga und somit aus der 5. Liga, sind u. a. der Hamburg-Pokalsieger TuS Dassendorf, der Hessen-Pokalsieger KSV Baunatal und der FC Oberneuland aus Bremen, 2012 im Weserstadion schon einmal Erstrundengegner von Borussia Dortmund (0:3). Gespielt wird vom 9. bis 12. August, die 2. Runde findet dann am 29./30. Oktober statt. Das Finale steigt am 23. Mai 2020 in Berlin.

Pressestimmen zum DFB-Pokal-Sieg des FC Bayern: "Furiose Münchner Art"

Robert Lewandowski lässt die Muskeln spielen. Der Pole war beim 19. DFB-Pokal-Sieg des FC Bayern gegen RB Leipzig einer der Schlüsselspieler. Das würdigt auch die internationale Presse. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst die Reaktionen zusammen. Zur Galerie
Robert Lewandowski lässt die Muskeln spielen. Der Pole war beim 19. DFB-Pokal-Sieg des FC Bayern gegen RB Leipzig einer der Schlüsselspieler. Das würdigt auch die internationale Presse. Der SPORTBUZZER fasst die Reaktionen zusammen. ©

Wie sehe ich die DFB-Pokal-Auslosung zur ersten Runde live im TV?

Das Erste zeigt die Auslosung zur ersten Runde im DFB-Pokal am Samstag im Rahmen der ARD-Sportschau ab 18 Uhr live aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Moderator: Markus Othmer. Losfee ist Fußball-Weltmeisterin Nia Künzer.

Gibt es einen (kostenlosen) Livestream?

Ja. Das Erste zeigt die Auslosung zur ersten DFB-Pokal-Hauptrunde am Samstag auch im kostenlosen Live-Stream auf seiner Homepage sowie in der Mediathek.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt