28. Oktober 2020 / 14:36 Uhr

Offiziell: DFB legt Termin für verschobene Pokal-Auslosung fest - Vizepräsident zieht Kugeln

Offiziell: DFB legt Termin für verschobene Pokal-Auslosung fest - Vizepräsident zieht Kugeln

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Termin für die Auslosung der zweiten Pokal-Runde steht fest.
Der Termin für die Auslosung der zweiten Pokal-Runde steht fest. © imago images/MaBoSport (Montage)
Anzeige

Der Termin für die Auslosung der zweiten Runde des DFB-Pokals steht nun fest. Wie der Verband am Mittwoch erklärte, findet die Ziehung am 8. November statt - also nach der noch ausstehenden Erstrunden-Partie des FC Schalke 04 gegen Schweinfurt.

Die Auslosung für die zweite Runde des DFB-Pokals ist nun terminiert. Wie der Deutsche Fußball-Bund am Mittwoch mitteilte, findet die Ziehung am Sonntag, den 8. November um 18.30 Uhr statt. Sie wird wie gewohnt in der ARD-"Sportschau" übertragen. Als Moderator wird Alexander Bommes im Einsatz sein, die Ziehungsleitung übernimmt der DFB-Vizepräsident Peter Frymuth.

Anzeige

Aufgrund der noch ausstehenden Nachholpartie der ersten Runde des FC Schalke 04 war die Auslosung bislang noch nicht terminiert worden. Grund dafür war unter anderem, dass der Bundesligist seinen Gegner nicht kannte. Im Bayrischen Fußball-Verband (BFV) gab es eine juristische Auseinandersetzung darüber, ob Türkgücü München oder der 1. FC Schweinfurt am Wettbewerb teilnehmen darf.

Mehr vom SPORTBUZZER

Das BFV-Schiedsgericht entschied am Dienstag, dass der ursprünglich vorgesehene Regionalligist Schweinfurt den Platz einnehmen darf - und nicht Drittliga-Aufsteiger Türkgücü. Die Partie zwischen S04 und dem Viertligisten steigt am Dienstag, den 3. November (16.30 Uhr). Aus der Bundesliga sind noch 16 der 18 Klubs dabei, einzig Hertha BSC und Arminia Bielefeld sind bereits ausgeschieden.

Auslosung nicht im Deutschen Fußballmuseum

Anschließend an die Auslosung der zweiten DFB-Pokal-Runde der Männer wird auch das Achtelfinale der Frauen ausgelost. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird die Ziehung im Studio in Köln und nicht im Deutschen Fußballmuseum durchgeführt.