09. Februar 2020 / 17:55 Uhr

DFB-Pokal-Viertelfinale: Die Auslosung zum Nachlesen – Auf diese Teams treffen FC Bayern, Schalke und Co.

DFB-Pokal-Viertelfinale: Die Auslosung zum Nachlesen – Auf diese Teams treffen FC Bayern, Schalke und Co.

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Am Sonntagabend werden die Viertelfinal-Paarungen im DFB Pokal gezogen - der SPORTBUZZER begleitet die Auslosung im Liveticker
Am Sonntagabend werden die Viertelfinal-Paarungen im DFB Pokal gezogen - der SPORTBUZZER begleitet die Auslosung im Liveticker © imago images/MaBoSport/Montage
Anzeige

Am Sonntag wurden im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund von Ex-Nationalspieler Cacau die Viertelfinal-Paarungen im DFB-Pokal gezogen. Wen Titelverteidiger FC Bayern zog und mit wem es Underdog Saarbrücken zu tun bekommen wird, könnt ihr in unserem Liveticker nachlesen.

Anzeige
Anzeige

UPDATE: Hier der große Überblick zu den Viertelfinal-Partien!

Alle Infos zur Pokal-Auslosung

Im DFB-Pokal geht es in die ganz heiße Phase: Das Viertelfinale steht an, nur noch acht Teams sind im Wettbewerb. Doch bevor es weitergeht, steht am Sonntag erst einmal die Auslosung für die Paarungen der Runde an. Ab 18.00 Uhr steht Ex-Nationalspieler Cacau im Deutschen Fußballmuseum als Losfee für die Partien am 3. und 4. März bereit. Unter anderem wird dann auch der 1. FC Saarbrücken mitfiebern. Trainer Lukas Kwasniok ist mit dem Regionalligisten sensationell ins Viertelfinale eingezogen und hat dort als Amateurklub nun Heimrecht.

Neben Saarbrücken, Werder Bremen, Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern kämpften sich auch Fortuna Düsseldorf, Bayer Leverkusen, Schalke 04 und Union Berlin in die nächste Runde und hoffen auf machbare Aufgaben. Verfolgt die Auslosung im SPORTBUZZER-Liveticker!

Hier die DFB-Pokal-Auslosung im Liveticker verfolgen!

Mehr vom SPORTBUZZER

Und der Triumph der Saarbrückener im Elfmeterschießen gegen den Karlsruher SC war nicht die einzige Sensation, die das Achtelfinale zu bieten hatte. So warf der abstiegsbedrohte Bundesligist Werder Bremen beim 3:2-Sieg Mitfavorit Borussia Dortmund aus dem Wettbewerb. Auch das 3:1 von Eintracht Frankfurt bei Vorjahres-Finalist RB Leipzig war nicht unbedingt erwartbar. Großer Favorit ist nun einmal mehr Titelverteidiger FC Bayern – und selbst die Münchener bekamen beim knappen 4:3 gegen die TSG Hoffenheim beinahe die vermeintlich eigenen Pokal-Gesetze zu spüren.

Pokalwunder: Die zehn größten Sensationen der DFB-Pokal-Geschichte

Der Berliner AK fegt Hoffenheim vom Platz - Vestenbergsgreuth besiegt den deutschen Meister FC Bayern. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Sensationen in der Geschichte des DFB-Pokals. Zur Galerie
Der Berliner AK fegt Hoffenheim vom Platz - Vestenbergsgreuth besiegt den deutschen Meister FC Bayern. Der SPORTBUZZER zeigt die größten Sensationen in der Geschichte des DFB-Pokals. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN

Tipp: In der werbefreien und kostenlosen App UFFL News zu Deinem Fußballverein lesen und schreiben.

Anzeige
Sport aus aller Welt