23. August 2020 / 17:16 Uhr

Bayern in Düren, BVB in Duisburg: Alle Paarungen der ersten DFB-Pokal-Runde im Überblick

Bayern in Düren, BVB in Duisburg: Alle Paarungen der ersten DFB-Pokal-Runde im Überblick

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Paarungen in der ersten Pokalrunde der kommenden Saison stehen fest.
Die Paarungen in der ersten Pokalrunde der kommenden Saison stehen fest. © 2019 Bongarts/Getty Images
Anzeige

Der 1. FC Düren hat das ganz große Los gezogen: Nach dem Sieg im Mittelrhein-Pokal am "Finaltag der Amateure" kommt es in der ersten Runde des DFB-Pokal zum Duell gegen den FC Bayern. Beinahe alle anderen Paarungen stehen nun ebenfalls fest – der SPORTBUZZER gibt einen Überblick.

Fünftligist 1. FC Düren hat überraschend den Mittelrhein-Pokal gewonnen und damit das große Los gezogen: Die Amateure aus Nordrhein-Westfalen treffen in der ersten Runde des DFB-Pokals am 11. September auf den großen FC Bayern München. Der erst vor drei Jahren gegründete Verein besiegte im regionalen Endspiel in Bonn am Samstag den Viertligisten Alemannia Aachen mit 1:0 (1:0). Das Siegtor erzielte Adis Omerbasic in der 20. Minute.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Doch die Dürener sind nicht die einzigen, die sich am Samstag über den Einzug in die erste Runde des DFB-Pokal freuen durften. Auch zahlreiche andere Amateurklubs haben sich am "Finaltag der Amateure" für die erste Runde qualifiziert. Damit stehen nun fast alle Paarungen fest. Die Ansetzungen sind außer für die beiden im Free-TV übertragenen Spiele von FC Bayern und Borussia Dortmund allerdings noch nicht bekannt. Alle Spiele finden vom 11. bis 14. September statt. Der SPORTBUZZER zeigt alle Paarungen der ersten Runde.

Die Begegnungen in der ersten Runde des DFB-Pokals

1. FC Düren – FC Bayern München (11. September, 20.45 Uhr, Sport1 und Sky)

MSV Duisburg – Borussia Dortmund (14. September, 20.45 Uhr, ZDF und Sky)

1. FC Nürnberg – RB Leipzig

SV Todesfelde – VfL Osnabrück


Chemnitzer FC – TSG Hoffenheim

FC Carl Zeiss Jena – SV Werder Bremen

SV Wehen Wiesbaden – 1. FC Heidenheim

MTV Eintracht Celle – FC Augsburg

1. FC Rielasingen-Arlen – Holstein Kiel

Eintracht Braunschweig – Hertha BSC

Hansa Rostock – VfB Stuttgart

TSV Steinbach Haiger – SV Sandhausen

Anzeige

SSV Ulm – Erzgebirge Aue

Dynamo Dresden – Hamburger SV

Alle DFB-Pokal-Sieger seit 2000

Der <b>SPORT</b>BUZZER blickt zurück: alle Gewinner des DFB-Pokals seit 2000. Unter anderem mit dabei: die Triple-Bayern, ein Lewandowski-Dreierpack gegen den späteren Arbeitgeber und ein berüchtigtes Tor vom Ex-Frankfurter Ante Rebic. Klickt euch durch! Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt zurück: alle Gewinner des DFB-Pokals seit 2000. Unter anderem mit dabei: die Triple-Bayern, ein Lewandowski-Dreierpack gegen den späteren Arbeitgeber und ein berüchtigtes Tor vom Ex-Frankfurter Ante Rebic. Klickt euch durch! ©

FV Engers – VfL Bochum

Waldhof Mannheim – SC Freiburg

Union Fürstenwalde – VfL Wolfsburg

FC Oberneuland – Borussia Mönchengladbach

SV Elversberg – FC St. Pauli

Eintracht Norderstedt – Bayer Leverkusen

Würzburger Kickers - Hannover 96

1. FC Kaiserslautern – Jahn Regensburg

VSG Altglienicke – 1. FC Köln

Rot-Weiss Essen – Arminia Bielefeld

1. FC Magdeburg – Darmstadt 98

FC Ingolstadt – Fortuna Düsseldorf

Karlsruher SC – FC Union Berlin

TSV Havelse – FSV Mainz 05

1. Vertreter Westfalen – Greuther Fürth *

2. Vertreter Westfalen – SC Paderborn *

Vertreter Bayerischer Fußballverband – Schalke 04 *

1860 München/Aschaffenburg – Eintracht Frankfurt *

* In einigen Landesverbänden ist die Regelung zur Qualifikation für die kommende Pokal-Saison wegen der Corona-Pause durcheinander geraten. Im Einzugsgebiet des Westfälischen Fußballverbandes hat sich der MSV Meinerzhagen einen Platz gesichert. Der andere Platz geht an den Sieger des Entscheidungsspiels zwischen dem SC Wiedenbrück und dem SV Rödinghausen (25. August). Erst dann werden die beiden Teilnehmer den Gegnern Fürth und Paderborn zugelost. In Bayern steht das Pokalfinale noch aus, zudem muss der Tabellenerste der Regionalliga dort noch bestätigt werden.