10. September 2020 / 08:37 Uhr

Corona-Entwarnung in Würzburg: 96-Saisonstart am Montag steht nichts im Wege

Corona-Entwarnung in Würzburg: 96-Saisonstart am Montag steht nichts im Wege

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Flyeralarm-Arena in Würzburg ist die erste Station von Hannover 96 in der Saison 2020/21.
Die Flyeralarm-Arena in Würzburg ist die erste Station von Hannover 96 in der Saison 2020/21. © imago images/Picture Point
Anzeige

Nach einem positiven Befund sind am Mittwoch alle Spieler der Würzburger Kickers noch einmal auf eine Corona-Infektion untersucht worden. Die Ergebnisse sind negativ. Dem Gastspiel von Hannover 96 am Montag (18.30 Uhr) in der 1. Runde des DFB-Pokals steht also nichts mehr im Weg.

Anzeige

Das erste Pflichtspiel der Saison führt Hannover 96 nach Franken - darüber herrscht jetzt Klarheit. Denn nach einem positiven COVID-19-Test Anfang der Woche stand die Partie der 1. Runde des DFB-Pokals bei den Würzburger Kickers zumindest kurzzeitig auf der Kippe. Anstoß im Duell der beiden Zweitligisten ist am Montag um 18.30 Uhr.

Der betroffene Spieler hatte keine Symptome gezeigt und sich umgehend in Quarantäne begeben. Dennoch sagten die Franken ein Testspiel in FSV Zwickau sicherheitshalber ab - und beraumten für Mittwoch eine weitere Testreihe ein. Diese fiel nun in Gänze negativ aus. Bahn frei für den Saisonstart der Roten!

Mehr über Hannover 96

Die Würzburger können ihren Trainingsbetrieb am Donnerstag fortsetzen. Der infizierte Spieler befindet sich weiterhin in Quarantäne.