21. Mai 2022 / 17:26 Uhr

Michael Rummenigge: DFB-Pokalsieg gegen Leipzig wäre Krönung des Lebenswerks von Freiburg-Trainer Streich

Michael Rummenigge: DFB-Pokalsieg gegen Leipzig wäre Krönung des Lebenswerks von Freiburg-Trainer Streich

Michael Rummenigge
RedaktionsNetzwerk Deutschland
SPORTBUZZER-Kolumnist Michael Rummenigge (rechts) ist ein Fan von Freiburg-Trainer Christian Streich.
SPORTBUZZER-Kolumnist Michael Rummenigge (rechts) ist ein Fan von Freiburg-Trainer Christian Streich. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Sowohl für den SC Freiburg als auch für RB Leipzig wäre der DFB-Pokalsieg im Finale am Samstag der erste große Titelgewinn. SPORTBUZZER-Kolumnist Michael Rummenigge will das "Geschäftsmodell" von RB nicht verdammen – und sähe einen Triumph in Berlin als Krönung des Lebenswerks des Freiburger Trainers.

Am Mittwochabend waren wir alle Fans von Eintracht Frankfurt, Glückwunsch zum Europa-League-Titel! Am Samstag (20 Uhr, ARD und mit Sky Ticket / [Anzeige]) wird beim DFB-Pokalfinale zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig aber schon die nächste Trophäe vergeben. Freiburg hat eine unglaublich gute Saison gespielt, hätte es fast in die Champions League geschafft. Das wäre vielleicht sogar einen Tick zu viel gewesen. Die Arbeit von Trainer Christian Streich ist jedoch nicht hoch genug einzuschätzen.

Anzeige

Ich sehe den Sport-Club dennoch als Außenseiter, weil ich Leipzig von der Qualität der einzelnen Spieler her ein bisschen stärker einschätze. Die Sachsen haben auch von der Bank gute Alternativen, die Rotation hat bei ihnen in der Vergangenheit gut funktioniert. Der Trainerwechsel von Jesse Marsch zu Domenico Tedesco war für mich richtig und nachvollziehbar.

Ich bin auch kein Freund davon, das „Geschäftsmodell“ von RB Leipzig zu verdammen. Das ist eben die heutige Zeit, dass so ein Klub ein knappes Jahrzehnt nach seiner Gründung nun zum dritten Mal im Pokalfinale steht. Es ist eine unglaublich gut durchdachte Marketing-Maschine, die vonseiten von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz in erster Linie den Zweck hat, seine Dosen zu verkaufen. So wird es in der Mehrzahl in Deutschland gesehen. Dadurch haben wir aber in Ostdeutschland einen starken Bundesligisten, der auch in Europa für Furore sorgen könnte. Ich rechne mit einem engen Endspiel. Freiburg wird sicher mehr Sympathien genießen als die Leipziger. Für Streich wäre es wohl die Krönung seines Lebenswerks als Trainer.

Anzeige

Rummenigge: DFB-Pokal hat eine hohe Bedeutung

Der Pokal hat eine hohe Bedeutung, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Ich habe den „Pott“ dreimal gewonnen – 1984 und 1986 mit den Bayern, 1989 mit Borussia Dortmund. Mit dem BVB waren wir gegen Werder Bremen Außenseiter, haben das Ding nach einem Rückstand aber noch gedreht. Das war für den Verein der erste Titel nach 23 Jahren.

Insofern wäre der Stellenwert eines Pokalsieges für Freiburg und Leipzig gleichermaßen hoch, es wäre für beide der erste Titelgewinn. Es ist schön, dass zum Ende einer Saison auch mal andere Vereine im Fokus stehen als die Bayern oder der BVB. Frankfurt hat es in der Europa League vorgemacht. Ich hege am Samstag leichte Sympathien für die Freiburger, aber ich will einfach ein schönes Spiel sehen. Und das wird es auch.