10. August 2019 / 17:06 Uhr

Vor Karlsruhe: So weit kam Hannover 96 in den vergangenen zehn Jahren

Vor Karlsruhe: So weit kam Hannover 96 in den vergangenen zehn Jahren

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der SPORTBUZZER Hannover blickt zurück auf die letzten zehn Jahre von Hannover 96 im DFB-Pokal.
Der SPORTBUZZER Hannover blickt zurück auf die letzten zehn Jahre von Hannover 96 im DFB-Pokal. © dc3 Hannover/dapd/imago/regios24/Sven Simon/Collage
Anzeige

Hannover 96 startet am Montag (18.30 Uhr) wie im vergangenen Jahr beim Karlsruher SC in den DFB-Pokal. Nach einem 6:0-Sieg über den KSC war für 96 vergangene Saison schon in der zweiten Runde wieder Schluss. Doch wie schlugen sich die Roten eigentlich in den letzten zehn Jahren so?

Anzeige
Anzeige

Hannover 96 und der DFB-Pokal - da kommen glatt Erinnerungen an das Jahr 1992 hoch, als dem damaligen und heutigen Zweitligisten der ganz große Coup gegen Borussia Mönchengladbach gelang. Schön war's, aber eben schon fast 30 Jahre her.

Zweimal sollte Hannover nach dem Pokalsieg noch bis ins Viertelfinale vorstoßen, doch 2004/05 war der spätere Finalist FC Schalke (1:3) eine Nummer zu groß für Hannover. Zwei Jahre später, in der Saison 2006/07, scheiterte 96 gegen den späteren Pokalsieger 1. FC Nürnberg erst im Elfmeterschießen (2:4 n.E.).

Mehr Berichte über Hannover 96

In den letzten zehn Jahren sah es für Hannover 96 im höchsten deutschen Pokalwettbewerb aber eher mau aus, nur zweimal erreichten die Roten noch das Achtelfinale. Gegen Borussia Dortmund (2012/13) setzte es damals eine herbe Reibe, gegen Eintracht Frankfurt (2016/17) kostete ein Fehlschuss aus elf Metern in der Schlussphase der regulären Spielzeit ein mögliches Viertelfinale. So richtig bittere DFB-Pokalmomente verbinden 96-Fans aber wohl eher mit Vereinsnamen wie Eintracht Trier und dem SV Elversberg.

Doch genug der Worte, seht selbst, was Hannover 96 in den letzten zehn Jahren im DFB-Pokal so angestellt hat, und klickt Euch durch die Galerie!

DFB-Pokal: So weit kam Hannover 96 in den vergangenen zehn Jahren

<b>2018/19:</b> Nachdem in der ersten Runde der Karlsruher SC noch mit 6:0 aus dem Wettbewerb geschossen wurde, war in der zweiten Runde für Hannover 96 schon wieder Schluss. Mit 0:2 verloren die Roten zuhause gegen den VfL Wolfsburg. Eine Woche später trafen sie in der Liga erneut aufeinander, 96 siegte 2:1. Zur Galerie
2018/19: Nachdem in der ersten Runde der Karlsruher SC noch mit 6:0 aus dem Wettbewerb geschossen wurde, war in der zweiten Runde für Hannover 96 schon wieder Schluss. Mit 0:2 verloren die Roten zuhause gegen den VfL Wolfsburg. Eine Woche später trafen sie in der Liga erneut aufeinander, 96 siegte 2:1. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt