20. September 2021 / 15:56 Uhr

SV Babelsberg 03: Gegen RB Leipzig gilt 2G-Regel für Erwachsene

SV Babelsberg 03: Gegen RB Leipzig gilt 2G-Regel für Erwachsene

Christoph Brandhorst
Märkische Allgemeine Zeitung
Fans warten gebannt auf dem Zaun, SV Babelsberg 03 - SpVgg Greuther Fürth , Fußball, DFB-Pokal, Saison 2021/2022, Potsdam, 07.08.2021, Foto: Jan Kuppert
Insgesamt 6000 Fans dürfen zum Pokal-Kracher des SVB gegen RB Leipzig ins "Karli". © Jan Kuppert
Anzeige

DFB-Pokal: Beim Heimspiel des Regionalligisten gegen den Vize-Meister dürfen 6000 Zuschauer im Karl-Liebknecht-Stadion dabei sein. Dabei gelten sowohl die 2G- als auch die 3G-Regel.

6000 Zuschauer dürfen im Karl-Liebknecht-Stadion dabei sein, wenn Fußball-Regionalligist SV Babelsberg 03 am 26. Oktober (Anpfiff 18.30 Uhr) in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals den Bundesligisten und aktuellen Vize-Meister RB Leipzig empfängt. Darüber informierte der Verein am Montagnachmittag. Desweiteren informierte der Club über den Vorverkauf und die geltenden Corona-Bestimmungen. Demnach wird der Pokal-Höhepunkt zu einer so genannten Hybrid-Veranstaltung, bei der sowohl die 2G- als auch die 3G-Regel zum Einsatz kommt.

Anzeige

Die Festlegung der Zuschauer-Begrenzung sei "nach einem intensiven Austausch" zwischen Vereinsgremien, dem Klinikum Ernst von Bergmann und den zuständigen Behörden beschlossen worden, teilte der SVB mit. Für Erwachsene (ab 18 Jahre) gelte der 2G-Nachweis, sie müssen also geimpft oder genesen sein. Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahre benötigen einen gültigen 3G-Nachweis, können also zusätzlich auch einen aktuellen Negativtest vorlegen. Kinder bis 11 Jahre sind von der Nachweispflicht ausgenommen.

Die besten Bilder vom DFB-Pokalspiel Babelsberg 03 gegen Greuther Fürth.

Als amtierender Brandenburger Landespokalsieger traf Regionalligist SV Babelsberg 03 in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth und setzte sich am Ende mit 7:6 nach Elfmeterschießen durch. Zur Galerie
Als amtierender Brandenburger Landespokalsieger traf Regionalligist SV Babelsberg 03 in der ersten Runde des DFB-Pokals auf Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth und setzte sich am Ende mit 7:6 nach Elfmeterschießen durch. © Jan Kuppert

Der Ticket-Vorverkauf für den Pokal-Hit am Babelsberger Park soll noch in dieser Woche starten. SVB-Mitglieder können am Dienstag (21. September) und Donnerstag (23. September) jeweils von 15 bis 19 Uhr Karten - maximal zwei pro Vereinsmitglied - im Eingangsbereich des Karl-Liebknecht-Stadions erwerben. Dauerkarteninhaber haben in der Woche darauf die Chance, sich ihr Ticket zu sichern. Für sie gelten die Verkaufstermine Dienstag (28. September) und Donnerstag (30. September) jeweils von 15 bis 19 Uhr. "Anfang Oktober gehen die verbliebenen Tickets daraufhin in den freien Online-Verkauf", teilte der SV Babelsberg mit. Beim Ticketverkauf werde eine Mailadresse erfasst, um eine bessere Kommunikation der geltenden Hygiene-Maßnahmen zu gewährleisten, heißt es.

Sitzplatz-Karten im überdachten Bereich für das DFB-Pokalspiel gegen den Erstligisten kosten 30 Euro (ermäßigt 25 Euro). Stehplatz-Tickets gibt es für 15 Euro (ermäßigt 12 Euro).

Einzug in die 2. Runde nach Elfmeterschießen

In der 1. Pokalrunde Anfang August hatten die Nulldreier den Bundesligisten Greuther Fürth nach einer packenden Partie im Elfmeterschießen aus dem Wettbewerb gekegelt. Für den SVB war es der erste Einzug in die 2. Cup-Runde seit 15 Jahren.