30. Januar 2022 / 19:35 Uhr

Hammerlos! Hannover 96 empfängt im DFB-Pokal-Viertelfinale RB Leipzig

Hammerlos! Hannover 96 empfängt im DFB-Pokal-Viertelfinale RB Leipzig

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Jubelt Hannover 96 im Pokal weiter? Bislang sind die Roten in drei Partien noch ohne Gegentor - wie der kommende Gegner RB Leipzig.
Jubelt Hannover 96 im Pokal weiter? Bislang sind die Roten in drei Partien noch ohne Gegentor - wie der kommende Gegner RB Leipzig. © Witters
Anzeige

Geht das 96-Pokalmärchen weiter? Der Gegner der Roten im Viertelfinale des DFB-Pokals hat es in sich: Vizemeister RB Leipzig. Damit erwischte der Zweitligist wohl das härteste Los.

Das wird ein dicker Brocken! Hannover 96 trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf RB Leipzig. Bei der Auslosung am Sonntagabend bescherte BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel den Roten das schwere Los. Immerhin: 96 hat Heimrecht. Das Viertelfinale findet am 1./2. März statt.

Anzeige

96 zuletzt 2007 im Pokal-Viertelfinale

96 qualifizierte sich dank klarer Siege gegen Eintracht Norderstedt (4:0), Fortuna Düsseldorf (3:0) und Borussia Mönchengladbach (3:0) für die Runde der letzten Acht. Ohne Gegentor im laufenden Wettbewerb ist nur ein weiterer Klub - die Roten Bullen aus Leipzig.

Mehr zu Hannover 96

Zuletzt schaffte es 96 in der Saison 2006/07 bis ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Damals schieden die Roten gegen den 1. FC Nürnberg im Elfmeterschießen aus. Über das Viertelfinale hinaus kam 96 erst einmal in der Vereinshistorie - im Jahr 1992, als die Mannschaft von Trainer Michael Lorkowski Geschichte schrieb und als bis dato einziger Zweitligist den Pokal gewann.

Die Begegnungen im DFB-Pokal-Viertelfinale im Überblick:

Anzeige

1.FC Union Berlin - FC St. Pauli
Hamburger SV - Karlsruher SC 
Hannover 96 - RB Leipzig
VfL Bochum - SC Freiburg

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.