03. November 2020 / 18:27 Uhr

DFB-Präsident Keller plädiert für EM in 12 Ländern: "Fußball-Fest, das Brücken bauen soll"

DFB-Präsident Keller plädiert für EM in 12 Ländern: "Fußball-Fest, das Brücken bauen soll"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Plädiert für eine Europameisterschaft in zwölf Ländern: DFB-Präsident Fritz Keller.
Plädiert für eine Europameisterschaft in zwölf Ländern: DFB-Präsident Fritz Keller. © Matthias Hangst/Getty Images
Anzeige

Die Coronavirus-Pandemie erschwert derzeit die Planungen für die Europameisterschaft 2021. Laut eines Berichts könnte Russland als alleiniger Ausrichter einspringen. DFB-Präsident Fritz Keller spricht sich vehement für den ursprünglichen Plan in zwölf Ländern aus.

Anzeige

Was wird aus der Europameisterschaft 2021? Diese Frage treibt derzeit viele Verantwortliche bei der UEFA und den einzelnen Landesverbänden um. Die französische Tageszeitung Le Parisien berichtete am Montag bereits, dass es beim europäischen Verband konkrete Planungen gebe, wonach das Turnier statt in zwölf Ländern nur in Russland ausgetragen werden könne. DFB-Präsident Fritz Keller plädiert nun für die ursprüngliche Lösung.

Anzeige

"Wie UEFA-Präsident Aleksander Čeferin haben auch wir den Wunsch, dass die EM so umgesetzt wird, wie sie geplant wurde. Als friedliches Fußball-Fest in ganz Europa, das Brücken bauen soll zwischen den einzelnen Austragungsorten", sagte Keller der Bild am Dienstag. "Das wäre gerade in dieser herausfordernden Zeit ein wunderbares Signal. Dafür treiben wir unsere Planungen weiter voran und bereiten uns auf jedes mögliche Szenario vor. Wir bleiben optimistisch, dass wir im kommenden Jahr in München und auf dem ganzen Kontinent eine spannende Europameisterschaft erleben werden."

Mehr vom SPORTBUZZER

Am Montag berichtete Le Parisien unter Berufung auf eigene Quellen, dass die UEFA derzeit ein Szenario plant, wonach die Europameisterschaft 2021 nur in einem Land ausgetragen werden könnte. Laut des Berichts wäre dies Russland. Geplant ist die EM in zwölf Ländern - darunter auch in Deutschland. Gespielt werden soll neben München unter anderem in Budapest und London.

Allerdings erschwert die Coronavirus-Pandemie eine Planung des Turniers in zwölf Ländern. Dieses Jahr wurde die Europameisterschaft bereits verschoben. Dies soll im kommenden Jahr nicht wieder passieren - deshalb sei ein Turnier in zwölf Ländern ein Projekt des Scheiterns. Dass Russland als alleiniger Ausrichter diskutiert wird, dementierte die UEFA laut Bild.