01. Juni 2021 / 17:05 Uhr

Bericht: DFB-Profis erhalten Rekord-Prämie für EM-Titel – 400.000 Euro für Neuer, Müller und Co.

Bericht: DFB-Profis erhalten Rekord-Prämie für EM-Titel – 400.000 Euro für Neuer, Müller und Co.

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die deutschen Nationalspieler erhalten Medienberichten zufolge für einen EM-Sieg eine hohe Prämie.
Die deutschen Nationalspieler erhalten Medienberichten zufolge für einen EM-Sieg eine hohe Prämie. © IMAGO/Eibner
Anzeige

Den Spielern der deutschen Nationalmannschaft winkt bei einem Titelgewinn bei der EM eine Rekord-Prämie. Einem Bericht der "Bild" zufolge erhalten die Schützlinge von DFB-Trainer Joachim Löw im Fall eines Turnier-Triumphs jeweils 400.000 Euro. Eine Achtelfinal-Prämie würde nur bei einem Gruppensieg ausgezahlt werden.

Anzeige

Die 26 deutschen Spieler würden für den Titelgewinn bei der Europameisterschaft eine Rekord-Prämie von jeweils 400.000 Euro erhalten. Das berichtete die Bild am Dienstag. Die Gelder sollen klar erfolgsbezogen gezahlt werden. Nur bei Platz eins in der Vorrunden-Gruppe mit Weltmeister Frankreich, Europameister Portugal und Ungarn würde es eine Achtelfinal-Prämie geben.

Anzeige

Für den WM-Sieg 2014 in Brasilien hatten Manuel Neuer und Co. 300.000 Euro pro Mann erhalten. Bei der WM 2018 hätte der Verband 350.000 Euro Siegprämie bezahlt. Das Turnier war für das Team von Bundestrainer Joachim Löw aber schon nach der Vorrunde beendet. Die Spieler gingen finanziell leer aus.

Kapitän Fritz Walter und seine Mitspieler hatten nach dem "Wunder von Bern", dem WM-Sieg 1954, noch je 2500 D-Mark, einen Fernseher, einen Lederkoffer und einen Motorroller bekommen. Nun würde der DFB bei einem EM-Titel insgesamt 10,4 Millionen Euro allein an die Spieler ausschütten.