17. November 2022 / 23:40 Uhr

DFB-Star Ilkay Gündogan kann sich Rückkehr zum 1. FC Nürnberg vorstellen – "in welcher Funktion auch immer"

DFB-Star Ilkay Gündogan kann sich Rückkehr zum 1. FC Nürnberg vorstellen – "in welcher Funktion auch immer"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ilkay Gündogan kann sich eine Rückkehr zum 1. FC Nürnberg vorstellen.
Ilkay Gündogan kann sich eine Rückkehr zum 1. FC Nürnberg vorstellen. © IMAGO/Ulmer/Teamfoto
Anzeige

Ein DFB-Star beim 1. FC Nürnberg? Ilkay Gündogan hat in einem Interview über den Club geschwärmt und eine Rückkehr zu den Franken in Aussicht gestellt – aber nicht zwingend als aktiver Spieler.

Beim 1. FC Nürnberg begann eine Weltkarriere: Ilkay Gündogan machte beim Zweitligisten von 2009 bis 2011 seine ersten Schritte im Profi-Fußball, ehe die Laufbahn des Nationalspielers mit dem Wechsel zu Borussia Dortmund (2011 bis 2016) und schließlich mit dem Transfer zu Manchester City (2016 bis heute) mächtig an Fahrt aufnahm. Heute ist Gündogan City-Kapitän und kämpft um einen DFB-Stammplatz bei der am Sonntag startenden WM in Katar. Kehrt der gebürtige Gelsenkirchener vor Abschluss seiner Karriere noch mal zu seinen Anfängen im Profi-Fußball zurück? Im Interview mit der Bild im Podcast-Format "Phrasenmäher" hat Gündogan einem spektakulären Comeback nun zumindest keine klare Absage erteilt.

Anzeige

So könne sich Gündogan, dessen Vertrag in Manchester im kommenden Sommer ausläuft, eine Rückkehr nach Nürnberg sogar vorstellen. Auf eine eingespielte, scherzhaft gemeinte Frage von Club-Sportvorstand Dieter Hecking, wann er Gündogan im Büro für die Vertragsunterschrift sitzen haben könne, antwortete der City-Star: "Im nächsten Jahr wird es ehrlicherweise noch etwas schwierig, aber ich kann mir auf jeden Fall vorstellen, eines Tages zum 1. FC Nürnberg zurückzukehren – in welcher Funktion auch immer." So verbinde Gündogan mit dem Verein und der Stadt "unfassbar tolle Menschen und Momente" und schwärmte von der Kameradschaft beim Club.

Mit seinen starken Leistungen als junger Spieler in Nürnberg (acht Tore und sechs Torvorlagen in 53 Pflichtspielen) machte Gündogan Top-Klubs auf sich aufmerksam – und paukte gleichzeitig fürs Abitur, das er mit der Durchschnittsnote 3,3 bestand. "Mit Mathe bin ich am Ende zwar gescheitert, aber unterm Strich bin ich stolz, das Abitur zu Ende gebracht zu haben. Ich fühle dem Verein und der Schule gegenüber eine große Dankbarkeit", sagte Gündogan, der gleichzeitig verriet, Nürnberg in einem PC-Managerspiel zu coachen. Ob sich da schon jemand auf die Karriere nach der Karriere vorbereitet?

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.