25. März 2019 / 14:43 Uhr

Nach den Spielen gegen Serbien und Holland: Die Gewinner und Verlierer im DFB-Team

Nach den Spielen gegen Serbien und Holland: Die Gewinner und Verlierer im DFB-Team

Heiko Ostendorp und Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der <b>SPORT</b>BUZZER benennt die Gewinner und Verlierer der Länderspiele gegen Serbien und Holland unter Bundestrainer Joachim Löw.
Der SPORTBUZZER benennt die Gewinner und Verlierer der Länderspiele gegen Serbien und Holland unter Bundestrainer Joachim Löw. © imago images / Eibner
Anzeige

Neben Leroy Sané und Serge Gnabry glänzte gegen Holland ein alter Bekannter. Allerdings gibt es nach den ersten beiden Länderspielen 2019 auch einige Verlierer. Der SPORTBUZZER benennt die Gewinner und Verlierer unter Bundestrainer Joachim Löw.

Anzeige
Anzeige

Zwei Länderspiele hat die Nationalmannschaft 2019 absolviert. Auf das zähe 1:1 gegen Serbien folgte am Sonntag ein bockstarker Auftritt beim 3:2-Sieg zum Start der EM-Quali in Amsterdam gegen die Niederlande. In beiden Partien gab es viele gute Ansätze zu sehen, die neu zusammengestellte Truppe von Joachim Löw zeigte ihr Potenzial. Aber auch, dass es noch Zeit braucht, bis alles so funktioniert, wie es soll, um 2020 tatsächlich schon wieder um den EM-Titel mitspielen zu können. Es gab viel Licht, aber auch noch einige Schatten.

Für den SPORTBUZZER haben die Reporter Heiko Ostendorp und Patrick Strasser nach den Länderspielen gegen Serbien und Holland ihre Eindrücke zusammengefasst und die Gewinner und Verlierer im DFB-Team benannt. Ihre Einschätzungen lest ihr in der Fotostrecke.

Gewinner und Verlierer der Länderspiele gegen Serbien und Holland

Der <b>SPORT</b>BUZZER benennt die Gewinner und Verlierer der Länderspiele gegen Serbien und Holland unter Bundestrainer Joachim Löw. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER benennt die Gewinner und Verlierer der Länderspiele gegen Serbien und Holland unter Bundestrainer Joachim Löw. ©
Anzeige

Löw: „Sieg ist grundsätzlich hilfreich für die Moral“

Löw formulierte es so: „Grundsätzlich ist so ein Sieg hilfreich für die Moral, fürs Selbstvertrauen. Aber natürlich müssen wir weiter arbeiten – das dürfen wir nicht vergessen. Es ist wichtig für den Glauben, für die Erfahrung. Ich weiß, zu was wir fähig sind, und wenn die Mannschaft die Dinge so gut umsetzt, bin ich sehr optimistisch für die Zukunft.“

Mehr zum DFB-Team

Vor allem die neue Offensive machte schon in einigen Partien nach der WM richtig Spaß, gegen Holland brachte Leroy Sané mit seinen spektakulären Aktionen sogar das heimische Publikum ein ums andere Mal zum Raunen. Der Star von Manchester City zählt ohne Frage zu den Gewinnern der ersten Länderspiele – doch es gibt wie immer auch einige Verlierer.

Die Pressestimmen zum Deutschland-Sieg in Holland

Leroy Sané und Nico Schulz sind nur zwei der siegreichen DFB-Spieler, die in der internationalen Berichterstattung gut wegkamen. Hier sind die Pressestimmen zum Deutschland-Sieg. Zur Galerie
Leroy Sané und Nico Schulz sind nur zwei der siegreichen DFB-Spieler, die in der internationalen Berichterstattung gut wegkamen. Hier sind die Pressestimmen zum Deutschland-Sieg. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN