18. November 2020 / 09:42 Uhr

DFB-Team weiter im Quoten-Tief: Geringes Zuschauer-Interesse an Niederlage in Spanien

DFB-Team weiter im Quoten-Tief: Geringes Zuschauer-Interesse an Niederlage in Spanien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Zuschauer-Interesse an der deutschen Nationalmannschaft war erneut eher gering.
Das Zuschauer-Interesse an der deutschen Nationalmannschaft war erneut eher gering. © Getty
Anzeige

Das enttäuschende 0:6 der deutschen Nationalmannschaft in Spanien ist bei den TV-Zuschauern eher auf mäßiges Interesse gestoßen. Zwar war die Übertragung in der "ARD" die am meisten gesehene Sendung des Tages, dennoch bleibt die Mannschaft insgesamt im Quoten-Tief.

Die TV-Quote bei Spielen der deutschen Nationalmannschaft bleibt weiter unter dem Niveau vergangener Jahre. Nur 7,34 Millionen sahen am Dienstagabend die 0:6-Niederlage der DFB-Auswahl gegen Spanien in der ARD.

Anzeige

Das entspricht nach Senderangaben einem Marktanteil von 24,1 Prozent. Trotz der im Vergleich zu früheren Jahren mäßigen TV-Quote war die Übertragung der höchsten Niederlage seit 1931 die am meisten gesehene Sendung des Abends.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die erfolgreichste Übertragung der acht Länderspiele in diesem Herbst war das 3:3 gegen die Schweiz am 13. Oktober mit durchschnittlich 8,19 Millionen Zuschauern bei der ARD. Die wenigsten TV-Zuschauer gab es beim 1:0 gegen Tschechien mit lediglich 5,42 Millionen vor einer Woche bei RTL - es war seit mindestens 20 Jahren die schlechteste Quote für eine deutsche Länderspiel-Übertragung in den Abendstunden.