23. März 2021 / 16:27 Uhr

DFB teilt mit: Toni Kroos fehlt Deutschland bei Länderspielen – Real-Star reist verletzt ab

DFB teilt mit: Toni Kroos fehlt Deutschland bei Länderspielen – Real-Star reist verletzt ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Toni Kroos wird der DFB-Auswahl in den kommenden drei Länderspielen fehlen.
Toni Kroos wird der DFB-Auswahl in den kommenden drei Länderspielen fehlen. © IMAGO/Pressefoto Baumann
Anzeige

Bundestrainer Joachim Löw muss beim anstehenden Länderspiel-Dreierpack gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien auf Toni Kroos verzichten. Der 31-Jährige fällt mit Adduktorenproblemen aus.

Anzeige

In den anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Island, Rumänien und Nordmazedonien muss die deutsche Nationalmannschaft ohne Superstar Toni Kroos auskommen. Der 31-Jährige steht Bundestrainer Joachim Löw verletzungsbedingt nicht zur Verfügung und wird zeitnah nach Spanien zurückkehren, wo er bei Real Madrid unter Vertrag steht. Das teilte der DFB am Dienstagnachmittag mit.

Anzeige

"Unsere medizinische Abteilung hat Toni intensiv untersucht und behandelt. Er wäre gerne in unserem Kreis geblieben, und ich verzichte nur ungern auf ihn", wird Löw in einer Pressemitteilung zitiert. "Auch mit Blick auf das EM-Turnier im Sommer haben wir entschieden, dass die vollständige Genesung dieser Verletzung jetzt Vorrang haben muss."

Kroos war am Montag bereits mit Adduktorenproblemen im Quartier der Nationalelf in Düsseldorf angekommen. Diese haben sich bei näheren Untersuchungen nun als so schwerwiegend erwiesen, dass der Mittelfeldspieler für die Partien gegen Island am Donnerstag, gegen Rumänien am Sonntag und gegen Nordmazedonien am nächsten Mittwoch keine Alternative ist,