23. Juli 2021 / 14:39 Uhr

DFB-Trainer Stefan Kuntz analysiert Personal-Not: Arnold gesperrt, vier Spieler Gelb vorbelastet

DFB-Trainer Stefan Kuntz analysiert Personal-Not: Arnold gesperrt, vier Spieler Gelb vorbelastet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Stefan Kuntz (M) muss seine Aufstellung gegen Saudi-Arabien verändern.
Trainer Stefan Kuntz (M) muss seine Aufstellung gegen Saudi-Arabien verändern. © dpa
Anzeige

Die Medaillen-Mission der deutschen Fußballer hat durch den Fehlstart bei Olympia gegen Brasilien einen Dämpfer erlitten. Gegen Außenseiter Saudi-Arabien wird die Peronal-Not für Trainer Stefan Kuntz noch größer. Für den gesperrten Maximilian Arnold übernimmt Max Kruse die Kaptänsbinde.

Nach etlichen Absagen reisten die deutschen Fußballer zum Olympia-Turnier in Tokio mit nur 18 Spielern - und der Kader ist nach der 2:4-Auftaktniederlage gegen Brasilien noch kleiner geworden. Im nächsten Gruppenspiel gegen Außenseiter Saudi-Arabien am Sonntag (13.30 Uhr MESZ/ARD und Eurosport) muss DFB-Trainer Stefan Kuntz auf Kapitän Maximilian Arnold verzichten, der zum Auftakt mit gelb-Rot des Feldes verwiesen worden war und nun fehlt. Insgesamt stehen dem Coach nun nur noch 14 Feldspieler zur Verfügung.

Anzeige

"Wir haben auch noch ein drittes Gruppenspiel. Die Auswahlmöglichkeit ist nicht groß. Wir können gegen Saudi-Arabien schon nicht mehr unser gesamtes Wechselkontingent ausschöpfen. Es spielen jetzt viele Fragen eine Rolle. Wie kriegen wir es noch sicher hin, dass wir auch im dritten Spiel noch einigermaßen personelle Auswahlmöglichkeiten haben?", sagte Kuntz bei einer Medienrunde am Freitagmittag.

Der DFB-Coach macht sich zunehmend Sorgen mit Blick auf die Kaderbreite. Dass einige der mit Gelb vorbelasteten Spieler Amos Pieper, Anton Stach, Benjamin Henrichs und Jordan Torunarigha am Sonntag zunächst auf der Bank sitzen, sei eine Option. Auch über eine Umstellung von einer Vierer- auf eine Dreierkette denkt der DFB-Coach nach. Die Binde des Mannschaftskapitäns übernimmt Max Kruse anstelle des gesperrten Arnold.