11. November 2019 / 23:42 Uhr

Panne bei neuem DFB-Trikot: Namen von zwei Nationalspielern falsch - Adidas reagiert

Panne bei neuem DFB-Trikot: Namen von zwei Nationalspielern falsch - Adidas reagiert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Timo Werner (von links), Serge Gnabry und Nico Schulz tragen das neue Trikot der Nationalmannschaft. DFB-Sponsor Adidas sorgte mit zwei Namens-Fehlern aber für Unmut.
Timo Werner (von links), Serge Gnabry und Nico Schulz tragen das neue Trikot der Nationalmannschaft. DFB-Sponsor Adidas sorgte mit zwei Namens-Fehlern aber für Unmut. © (c) adidas (3)
Anzeige

Das neue Trikot der deutschen Nationalmannschaft sorgte kurz nach der Präsentation für Diskussionsstoff. Auf der Internetseite von Adidas waren die Namen von zwei Nationalspieler falsch geschrieben. Der Ausrüster reagierte spät.

Anzeige
Anzeige

Das sollte direkt nach der Präsentation des neuen DFB-Trikots sicher nicht passieren. Kaum hatte der Deutsche Fußball-Bund das neue Jersey der deutschen Nationalmannschaft am Montag präsentiert, musste der Hersteller gegen eine peinliche Panne ankämpfen. Wer am Mittag ein Trikot im Online-Shop von Ausrüster Adidas bestellen und dieses mit dem Namen von Nationalspielern bedrucken wollte, machte in zwei Fällen wohl große Augen.

Namen von Hector und Waldschmidt falsch

Was war passiert? In zwei Fällen hatten sich in der Voransicht zum Flock schwerwiegende Tippfehler eingeschlichen! Aus dem Kölner Jonas Hector wurde Jonas Hecktor, der Freiburger Luca Waldschmidt wurde als Luca Waltschmidt angezeigt - ein "K" zu viel und ein "T" statt einem "D". Die beiden Fehler blieben scheinbar einige Stunden unbemerkt, ehe im Adidas-Shop am Nachmittag die korrigierten Namen angezeigt wurden.

Mehr zum neuen DFB-Trikot

Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach nahm Stellung zum Fauxpas kurz nach der Präsentation der neuen DFB-Trikots. Gegenüber dem Kölner Express erklärte Adidas: "Auf der Produktseite des neuen DFB-Heimtrikots im Adidas Online-Store war heute vorübergehend leider der Flock einzelner Spielernamen falsch hinterlegt. Die Tippfehler sind behoben.“ Eine Erklärung, wie es zu den Fehlern kommen konnte, blieb allerdings aus.

Die deutschen Nationalspieler über die sportlichen Ziele der Mannschaft

DFB-Sponsor Adidas und der Deutsche Fußball-Bund präsentierten am Montag das neue Trikot für die Länderspieljahre 2020 und 2021. Erstmals zu sehen ist das Shirt bei der Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw schon im EM-Qualifikationsspiel am Samstag in Mönchengladbach gegen Weißrussland, in dem die Qualifikation für das pan-europäische Turnier im kommenden Jahr gebucht werden kann. Dort werden Manuel Neuer, Serge Gnabry und Co. das Trikot ebenfalls tragen.

Der DFB-Kader für die Spiele gegen Weißrussland und Nordirland

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) Zur Galerie
Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München) ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN