11. Mai 2021 / 12:23 Uhr

DFB-Direktor nennt Zeitplan: Bierhoff hofft auf Einigung mit Bundestrainer-Kandidat Flick bis zur EM

DFB-Direktor nennt Zeitplan: Bierhoff hofft auf Einigung mit Bundestrainer-Kandidat Flick bis zur EM

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bayern-Trainer Hansi Flick (links) steckt aktuell in Gesprächen mit DFB-Direktor Oliver Bierhoff.
Bayern-Trainer Hansi Flick (links) steckt aktuell in Gesprächen mit DFB-Direktor Oliver Bierhoff. © IMAGO/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Weißer Rauch ist noch nicht zu vermelden: DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat am Dienstag von einem "regen Austausch" mit Hansi Flick über den Bundestrainer-Posten gesprochen. Bierhoff erklärte, die Trainer-Frage beim DFB bis zur EM klären zu wollen.

Anzeige

Viele Fans und Experten sind sich bereits sicher: Wenn es nach ihnen geht, wird der scheidende Bayern-Coach Hansi Flick nach der Europameisterschaft Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw. Ganz so weit stehen die Dinge allerdings noch nicht. Wie Nationalmannschafts-Direktor Oliver Bierhoff am Dienstag auf einer digitalen Pressekonferenz, bei der der EM-Fahrplan vorgestellt wurde, verriet, hofft er nach einem ersten Austausch nun auf eine zeitnahe Einigung: "Ich würde mir wünschen, die Personalie des Bundestrainers bis zur EM geschafft zu haben", sagte Bierhoff.

Anzeige

Die ersten Gespräche mit dem Bayern-Trainer über eine Zusammenarbeit seien gut verlaufen: "Ich habe ein gutes, enges Verhältnis zu Hansi Flick. Wir haben einen regen Austausch gehabt, die Gespräche sind ganz gut", sagte Bierhoff. Dennoch scheint keineswegs sicher, dass Flick letztlich Bundestrainer wird: Es sei "auch klar, dass Hansi ein interessanter Mann für andere Vereine und Verbände ist", so Bierhoff. "Wir müssen mal schauen, wie seine Gedankengänge sind."

Unterschreibt Flick für drei Jahre?

Flick soll nach unbestätigten Informationen der Abendzeitung einen Dreijahresvertrag als Bundestrainer erhalten. Wie die in München erscheinende Zeitung berichtete, soll der Erfolgscoach des FC Bayern nach der EM die Löw-Nachfolge antreten und die Nationalmannschaft sowohl bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar als auch bei der Heim-EM 2024 betreuen.



Karl-Heinz Rummenigge hatte dem Deutschen Fußball-Bund zuletzt eindringlich geraten, Flick so schnell wie möglich als Bundestrainer zu verpflichten. "Hansi wäre der perfekte Trainer für die Nationalelf. Ich würde da nicht groß rummachen beim DFB, kann mir vorstellen, dass viele europäischen Klubs Interesse haben", sagte der Vorstandschef von Flicks Noch-Verein FC Bayern der Bild. Dass zwischen dem DFB und dem Wunschkandidaten noch keine Einigung kommuniziert wurde, kann Rummenigge nicht verstehen. "Man hat den Eindruck, die warten auf irgendwas, aber das würde ich nicht empfehlen."

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!