26. April 2022 / 12:30 Uhr

DFL bestätigt neue Anstoßzeiten: 2. Bundesliga kehrt zu 13-Uhr-Spielen am Samstagmittag zurück

DFL bestätigt neue Anstoßzeiten: 2. Bundesliga kehrt zu 13-Uhr-Spielen am Samstagmittag zurück

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der 2. Bundesliga erfolgt am Samstagmittag die Rückkehr zur Anstoßzeit um 13 Uhr.
In der 2. Bundesliga erfolgt am Samstagmittag die Rückkehr zur Anstoßzeit um 13 Uhr. © IMAGO/Dennis Hetzschold (Montage)
Anzeige

Die Partien der 2. Bundesliga am Samstagmittag werden ab der kommenden Saison wieder um 13 Uhr angestoßen. Das bestätigte die DFL am Dienstag. Damit wolle man die Anstoßzeiten zwischen Bundesliga und zweiter Liga wieder entzerren.

Die Spiele der 2. Bundesliga am Samstagmittag werden ab der kommenden Saison wieder um 13 Uhr angepfiffen. Die entsprechende Änderung der Anstoßzeit bestätigte die DFL am Dienstag. Damit kehrt man im deutschen Unterhaus zu einem alten Muster zurück: Bereits zwischen 2009 und 2021 waren die Partien der zweiten Liga um 13 Uhr angestoßen worden. In der laufenden Spielzeit hatten die Duelle am Samstag erstmals um 13.30 Uhr begonnen.

Anzeige

Die DFL begründete den Schritt mit einer Entzerrung der Anstoßzeiten mit Blick auf die um 15.30 Uhr startenden Spiele der Bundesliga. "Durch diese Anpassung können die Begegnungen der 2. Bundesliga bis zum Spielende und mit der anschließenden Nachberichterstattung vollumfänglich verfolgt werden", heißt es in der DFL-Mitteilung. Dem Beschluss liege zudem ein Meinungsbild der 2. Bundesliga zugrunde. Außerdem sei dies mit dem Medienpartner Sky abgestimmt.

Keine Folgen hat die Modifizierung auf das Abendspiel am Samstag. Dieses wird weiterhin um 20.30 Uhr stattfinden und neben der Übertragung auf Sky auch die Ausstrahlung im Free-TV auf Sport1 beinhalten.