05. Mai 2020 / 13:45 Uhr

DFL lädt zur Mitgliederversammlung ein: Videokonferenz nach Polit-Gipfel geplant

DFL lädt zur Mitgliederversammlung ein: Videokonferenz nach Polit-Gipfel geplant

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die DFL lädt für Donnerstag zur Mitgliederversammlung ein
.
Die DFL lädt für Donnerstag zur Mitgliederversammlung ein . © Getty Images
Anzeige

Die Deutsche Fußball Liga plant am Donnerstag eine Videokonferenz mit den Verantwortlichen der Klubs aus der 1. und 2. Bundesliga. Einen Tag nach der Entscheidung der Politik wollen die Funktionäre die Ergebnisse des Polit-Gipfel besprechen.

Anzeige
Anzeige

Die Deutsche Fußball Liga hat die 36 Profivereine der 1. und 2. Bundesliga für Donnerstag zu einer Mitgliederversammlung eingeladen. Dies bestätigte die DFL am Dienstag auf dpa-Anfrage. Zuerst hatte der Kicker darüber berichtet.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bei der Videokonferenz sollen die Ergebnisse des Polit-Gipfels mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer an diesem Mittwoch erörtert werden. Die DFL hofft dabei auf ein klares Signal der Politik für eine Wiederaufnahme des seit Mitte März wegen der Coronavirus-Pandemie ausgesetzten Spielbetriebes. "*Wie alle Fußballbegeisterten bin ich sehr gespannt. Sie werden die richtige Entscheidung treffen, davon bin ich überzeugt"*, sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner in einem auf der Vereinshomepage veröffentlichten Interview.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Um für einen möglichen Start am 15. Mai bereit zu sein, wurde in der 1. und 2. Bundesliga in der Vorwoche mit flächendeckenden Corona-Tests aller Spieler, Trainer und Betreuer begonnen. Die Tests gehören zum Sicherheits- und Hygienekonzept, das die Deutsche Fußball Liga erstellt und in der Vorwoche präsentiert hatte. "Die Auflagen der DFL haben wir durch den ersten Coronafall bei uns schon früh umgesetzt", sagte Hübner und betonte: "Das DFL-Konzept ist außergewöhnlich gut und schlüssig."