12. Mai 2020 / 21:14 Uhr

Bericht: So plant die DFL bei einem möglichen Bundesliga-Abbruch - zwei Absteiger!

Bericht: So plant die DFL bei einem möglichen Bundesliga-Abbruch - zwei Absteiger!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Bundesliga-Saison wird wohl am 15. Mai mit Geisterspielen fortgesetzt.
Ein Meister - zwei Absteiger: So plant die DFL den Bundesliga-Abbruch. © imago images/Laci Perenyi
Anzeige

Am Donnerstag werden sich die 36 Profi-Klubs der 1. und 2. Bundesliga noch einmal zusammenschalten. Dann soll auch über den Plan gesprochen werden, was passiert, wenn die Bundesliga abgebrochen werden muss. Laut "Bild" soll es auf jeden Fall zwei Absteiger geben.

Anzeige
Anzeige

Am kommenden Wochenende soll die Bundesliga wieder beginnen. Doch schon am Donnerstag wollen sich die Verantwortlichen der 36. Profi-Klubs zusammenschalten, um über das weitere Vorgehen zu sprechen. Diskutiert soll dabei auch über die fünf Auswechslungen werden. Wie die Bild berichtet, geht es dann aber auch um die Verfahrensweise bei einem möglichen Saison-Abbruch.

Mehr vom SPORTBUZZER

Zwei verschiedene Punkte sollen dann von den Verantwortlichen besprochen werden. Zum einen soll es dann auch darum gehen, die Saison eventuell auch erst im Juli zu Ende zu spielen. So soll laut Bild verhindert werden, dass einzelne Klubs wegen auslaufen der Spieleverträge nach dem 30.6. ihr Veto gegen Spiele im Juli einlegen können.

Zwei Absteiger in 1. und 2. Bundesliga

Zum anderen soll festgelegt werden, dass bei einem eventuellen Abbruch der Saison aufgrund von strengen politischen Vorgaben im Bezug auf die Eindämmung der Coronavirus-Pandemie die zum dem Zeitpunkt aktuelle Tabelle gewertet wird. So solle verhindert werden, dass ein abgeschlagener Verein in der 1. oder 2. Bundesliga einen Saisonabbruch provozieren könne.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

Konkret bedeutet dies laut Bild: Die DFL plant auch bei einem möglichen Saisonabbruch mit zwei Absteigern. Eine Aufstockung der Bundesliga auf 20 Vereine ist damit vom Tisch. Zudem soll, ähnlich wie in der abgebrochenen Ligue Un auf jeden Fall ein Meister gekürt werden. Wie allerdings verfahren wird, wenn nicht alle Teams die gleiche Anzahl an Spielen hat, ist noch offen. Klar ist nur, dass die DFL alles dafür tun will, dass die Saison regulär zu Ende gespielt wird.