16. April 2021 / 14:12 Uhr

DFL beschäftigt sich offenbar erneut mit Quarantäne-Trainingslager in der Saison-Schlussphase

DFL beschäftigt sich offenbar erneut mit Quarantäne-Trainingslager in der Saison-Schlussphase

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Müssen die Bundesliga-Teams bald in ein Quarantäne-Trainingslager verlegen?
Müssen die Bundesliga-Teams bald in ein Quarantäne-Trainingslager verlegen? © Imago/Hartenfelser (Montage/Symbolbild)
Anzeige

Müssen sich die Klubs aus der Bundesliga und 2. Liga in der Saison-Schlussphase in ein Quarantäne-Trainingslager begeben? Darüber berät die DFL offenbar in der kommenden Woche.

Anzeige

Nach den Corona-Fällen bei Hertha BSC wird ein verpflichtendes Quarantäne-Trainingslager für die 36 Erst- und Zweitligisten in der Schlussphase der Saison immer wahrscheinlicher. Nach dpa-Informationen wird sich das Präsidium der Deutschen Fußball Liga im Laufe der kommenden Woche erneut mit diesem Thema befassen und voraussichtlich dazu entscheiden. Die wahrscheinlichste Variante ist dabei, dass nach SPORTBUZZER-Informationen ein solches Quarantäne-Trainingslager für die letzten zwei oder drei Spieltage der Saison beschlossen wird.

Anzeige

Nachdem sich die gesamte Mannschaft von Hertha BSC wegen vier positiver Corona-Fälle in Quarantäne begeben musste, wurden die Partien der Berliner beim FSV Mainz 05, gegen den SC Freiburg und beim FC Schalke 04 von der DFL am Freitag offiziell abgesagt. Die neuen Spieltermine sollen in der kommenden Woche festgelegt und veröffentlicht werden.

Weitere Spielausfälle kann sich die Bundesliga kaum leisten, soll die Saison regulär beendet werden. Daher dürften die Rahmenbedingungen noch einmal verschärft werden. "Wir werden einen Weg finden, wie wir damit umgehen. Das haben wir immer getan und werden es auch jetzt tun", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert am Freitag bei "Bild live".