07. April 2021 / 07:34 Uhr

Vorerst kein Quarantäne-Lager am Maschsee für Hannover 96

Vorerst kein Quarantäne-Lager am Maschsee für Hannover 96

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Das Courtyard vor der HDI-Arena.
Das Courtyard vor der HDI-Arena. © Archiv
Anzeige

Für die 36 Klubs der beiden Bundesligen wird es vorerst keine Trainingslager-Quarantäne geben – so auch nicht für Hannover 96. Das entschied die Deutsche Fußball-Liga (DFL) am Dienstag. Das Team von Trainer Kenan Kocak hätte sich vom 14. bis zum 26. April im Courtyard am Maschsee einquartiert.

Anzeige

Koffer packen, Arbeitsurlaub im Hotel am Maschsee – das kennt 96 schon. Der Einzug ins Courtyard bleiben Mannschaft und Betreuerteam trotz hoher Inzidenzzahlen erspart. Die Trainingslager-Quarantäne ist vom Tisch – vorerst.

Anzeige

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) sieht diese Maßnahme „derzeit aus medizinischer Perspektive nicht für notwendig“ und setzt stattdessen wie bisher auf engmaschige Tests in der Corona-Pandemie.

Mehr zu Hannover 96

96-Trainer Kenan Kocak hatte noch am Montag mit dem Worst Case gerechnet. „Ich kann da gut drauf verzichten“, gab Kocak zu. Am Dienstag kam die Entwarnung für die 36 Profiklubs aus Frankfurt für den anvisierten Termin zwischen dem 14. und 26. April. Die DFL ließ allerdings offen, ob die Quarantäne für Spieler, Trainer und Betreuer eventuell noch im Mai verhängt wird.