12. September 2017 / 10:21 Uhr

Fußballplatz statt Playstation für die C-Junioren des TSV Godshorn

Fußballplatz statt Playstation für die C-Junioren des TSV Godshorn

Fabrice Conrad
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mannschaftsfoto der ersten Mannschaft der C-Junioren des TSV Godshorn.
Mannschaftsfoto der ersten Mannschaft der C-Junioren des TSV Godshorn. © Privat
Anzeige

Tom Hilgefort im Interview: Der Trainer der C-Jugend Mannschaft des TSV Godshorn hat mit dem Sportbuzzer über die Zusammenarbeit zwischen den beiden Jugend-Teams gesprochen. Was ist nötig, um in der ersten Mannschaft zu spielen? Was fordert das Trainergespann von den Spielern? 

Anzeige
Anzeige

Die erste Riege des TSV Godshorn spielt in der Kreisliga, die Reserve spielt in der 1. Kreisklasse Staffel 1. Auf über 30 Spieler kann das Trainer-Trio Tom Hilgefort, Lucas Düwerth und Lars Olbrich zurückgreifen. Jederzeit sei es möglich, dass die Spieler zwischen den Mannschaften rotieren.

Tom Hilgefort hat mit dem Sportbuzzer über familiären Zusammenhalt, geforderte Eigenschaft "seiner Jungs" und den Vorteil einer zweiten Mannschaft, verglichen mit einer Playstation, gesprochen.

Inwiefern und warum wird zwischen der C1 und der C2 zusammengearbeitet?

Beide Mannschaften trainieren zur gleichen Zeit auf dem selben Platz. Dadurch haben wir (das Trainerteam, Anm. d. Red.) die Möglichkeit, die Spieler jederzeit zu beobachten.

Leistungsorientiertes Auswahltraining

Nach welchen Kriterien wird festgestellt, wer wo spielt?

Beim Auswahltraining vor der Saison konnten die Spieler uns ihre bestmögliche Leistung zeigen und anhand dieser Leistungen haben wir entschieden, wer in welcher Mannschaft spielt.

Wir haben aber den Spielern von Anfang an klar gemacht, dass Spieler der zweiten Mannschaft bei besonderen Leistungen jederzeit in die erste wechseln können. Umgekehrt ist auch ein Abstieg aus der ersten Mannschaft in die zweite möglich, wenn die Spieler schwach spielen. Ausgenommen sind die Torhüter: Beide gehören der C1 an, doch weil unsere Zweitvertretung keinen Torhüter hat, wechseln die beiden sich ab.

Was wird von den Spielern erwartet?

Wir erwarten Zuverlässigkeit. Das heißt: Die Spieler sind pünktlich beim Training oder sagen rechtzeitig ab. Wir erwarten Selbstständigkeit. Die Spieler müssen immer ihre Ausrüstung dabei haben und sich selbstständig informieren, wie die Termine fallen. Wir sind der Meinung, dass nicht ständig nachgefragt werden muss, zumal jeder in der heutigen Zeit ein Handy besitzt.

"Wichtig sind Zusammenhalt und Vertrauen"

Engagement ist auch elementar, sowohl körperlich als auch geistig. Wichtig sind Zusammenhalt und Vertrauen. Wenn Fehler gemacht werden, sollen sich die Spieler gegenseitig aufbauen. An oberster Stelle steht für uns Disziplin. Es spielt keine Rolle, ob wir ein Spiel gewinnen oder verlieren. Wichtig ist nur, dass die Spieler uns zeigen, was sie aus dem Training mitgenommen haben.

Weg von der Playstation - ab auf den Platz

Stehen die Spieler dann damit nicht unter Druck? Ist es eine Degradierung, in der C2 zu spielen?

Nein, ganz im Gegenteil: Obwohl es ein Gerüst in der C1 gibt, haben alle anderen Spieler die Möglichkeit auch in der C2 zu spielen, anstatt am Wochenende zu Hause vor der Playstation zu hocken. Wir sehen uns wie eine Familie, die sich gegenseitig unterstützt. Dass es keine Degradierung ist, sage ich meinen Jungs ständig.

Wie reagieren die Eltern darauf?

Hilgefort schmunzelt: Manche Jungs sind da weiter als die Eltern...

Wer profitiert von der Zusammenarbeit?

Die Spieler, sonst niemand.

Wirkt sich das Tauschen der Spieler zwischen den beiden Mannschaften auf den Zusammenhalt aus?

Eher nicht. Sollte ich negative Äußerungen mitbekommen, gibt es ein Gespräch. Aber im Moment ist der Zusammenhalt sehr gut und wird auch durch Mannschaftsfahrten und -feiern immer mehr gestärkt.

Interview von Fabrice Conrad

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN