13. Mai 2021 / 14:54 Uhr

Die Fußball-Schuhe sollten an den Nagel: Jetzt ist er Kapitän und Torjäger

Die Fußball-Schuhe sollten an den Nagel: Jetzt ist er Kapitän und Torjäger

Julian Voges
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Der Spaß ist zurückgekehrt: Alexander Degner (l.) hat beim SV Volkse-Dalldorf seine sportliche Heimat gefunden.
Der Spaß ist zurückgekehrt: Alexander Degner (l.) hat beim SV Volkse-Dalldorf seine sportliche Heimat gefunden. © privat
Anzeige

Er ist der Kopf der Mannschaft, sein Wort hat auf dem Platz und in der Kabine Gewicht: Der Fußball-Kapitän. In der Corona-Krise ist vieles anders, er aber nicht weniger gefordert. Wie funktioniert Zusammenhalt trotz Lockdown? Wie geht Gemeinsamkeit trotz Einsamkeit? Wie geht Fitness ohne Teamtraining? Der SPORTBUZZER fragt nach: Wie ist die Lage, Kapitän?

Fußball? Unter dieses Thema hatte Alexander Degner einen Schlussstrich gezogen. "Der Spaß war verflogen", sagt der heute 32-Jährige, die Schuhe sollten an den Nagel. Aber: „Ein guter Freund hat davon Wind bekommen und mich angesprochen einfach beim SV Volkse-Dalldorf weiterzuspielen. Ohne Verpflichtungen und am Wochenende mal kicken und zwei, drei Bierchen trinken“, so Degner. Der Wechsel vom MTV Gamsen, für den er im Bezirk und zuletzt aus beruflichen Gründen in der Dritten gespielt hatte, nach Volkse ging über die Bühne. Das war zur Halbserie 2018/19. Ein lohnenswerter Deal für den SV und den Offensiv-Mann, wie sich zeigen sollte.

Anzeige

Der Vereinswechsel zu diesem Zeitpunkt war für den Rechtsfuß das Beste was ihm passieren konnte. „Es hat echt nicht lange gedauert, bis der Spaß wieder da war“, erinnert er sich und ergänzt: „Das verdanke ich der ganzen Mannschaft und vor allem auch dem Verein selbst. Hier wird der Fußball noch gelebt - und das sowohl auf, als auch neben dem Platz.“

Mehr Teile der Sportbuzzer-Serie

Die Nummer 18 der SV akklimatisierte sich im Verein so schnell, dass er zur Saisonvorbereitung auf die Spielzeit 2019/2020 von Coach Michael Barkhofen zum neuen Kapitän ernannt wurde. Für Degner keine Überraschung: „Ich kann den jungen Spielern mit meiner Erfahrung helfen. Gemeinsam mit meinem Trainer forme ich als verlängerter Arm die Truppe.“

Anzeige

Erster der Torjäger-Liste

Durch den Corona-bedingten Saisonabbruch kann der verlängerte Arm allerdings bis zur neuen Spielzeit in der 2. Kreisklasse nicht mehr auf dem Platz agieren. „Traurig“, wie der Firmenkundenberater der Sparkasse findet. „Wir hatten recht gute Chancen auf den Aufstieg - und das alles auch noch in dem Jahr, in dem unser Verein sein 100-jähriges Bestehen feiert.“ Degner selbst hatte am guten Saisonverlauf seinen Anteil, erzielte fast ein Drittel der SV-Treffer, führte die Torjäger-Liste gemeinsam mit Eric Thöne (SV Leiferde II) mit neun Treffern bis zur Annullierung der Saison an. Doch vielleicht ist der Sprung in die 1. Kreisklasse nur aufgeschoben. Denn: Das Team bleibt zusammen, ein erneuter Angriff auf den Aufstieg kann ins Visier genommen werden.

Der Kapitän freut sich über den Zusammenhalt im Team. „In der heutigen Zeit ist es nicht leicht junge Menschen für den Mannschaftssport zu begeistern, denn gerade im Lockdown ist doch der Weg zur Konsole wohl der bequemere. Wir machen aber anscheinend beim SV vieles richtig“, sagt Degner fügt hinzu: „Ich kann nur jedem Fußball-Liebhaber ans Herz legen, lieber auf den Sportplatz zu gehen, wenn es wieder möglich ist und die örtlichen Vereine zu unterstützen, als nur zahlendes Mitglied ohne Einfluss bei den hiesigen großen Klubs zu sein.“

Sportlich bleibt es beim 32-Jährigen aber auch ohne Fußball. Neben langen Spaziergängen mit seiner Freundin oder Tagesausflügen in den Harz, geht es bei besserem Wetter auf das Gravelbike. Ein Fahrrad, welches vor allem für Touren auf Kies und Schotter besonders geeignet ist. „Ich reiße einige Kilometer abseits der Straße von der Kette. Ideal, wenn man auch einmal die tollen Waldwege hier erkunden mag.“

Die Kapitäns-Tipps für die Corona-Zeit:

Kochtipp: „Definitiv Schaschlik. Besonders das hausmarinierte Putenschaschlik. Ein Muss für schöne Tage im Garten.“

Sporttipp: „Bodyweight-Übungen à la Freeletics. Effektiver Sport wann und wo du willst.“

Lebenstipp: „Bleibt locker und legt nicht alles auf die Goldwaage - alle haben es aktuell nicht immer so leicht. Genießt am meisten die Zeit mit euren Liebsten.“