29. November 2019 / 12:34 Uhr

Die Holstein Women peilen vierten Sieg in Serie an

Die Holstein Women peilen vierten Sieg in Serie an

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Die Startformation der Holstein Women gegen den TuS Büppel wird wesentlich davon abhängen, ob Mannschaftsführerin Sarah Begunk (re., hier im Duell mit der Hannoveranerin Hannah Lena Kamm) zur Verfügung steht.
Die Startformation der Holstein Women gegen den TuS Büppel wird wesentlich davon abhängen, ob Mannschaftsführerin Sarah Begunk (re., hier im Duell mit der Hannoveranerin Hannah Lena Kamm) zur Verfügung steht. © Pat Scheidemann
Anzeige

Nach drei Siegen in Folge befinden sich die Holstein Women im Regionalliga-Heimspiel gegen Schlusslicht TuS Büppel in der Favoritenrolle (Sonntag, 14 Uhr/NLZ Projensdorf). Gelingt den Kielerinnen vor Beginn der Winterpause gar der vierte Sieg, würden die Women bis auf einen Punkt an den zweiten Platz heranrücken.

Anzeige
Anzeige

„Der Tabelle nach sind wir wohl Favorit. Und ich würde mir wünschen, dass wir mal nach 60 Minuten mit 4:0 führen. Aber ich glaube nicht, dass wir Büppel in Grund und Boden spielen werden. Die haben gegen Henstedt Ulzburg nur 0:2 verloren, und Henstedt ist immerhin Spitzenreiter. Da dürfen wir nicht leichtsinnig sein“, mahnt KSV-Trainer Bernd Begunk.

Mit welcher Aufstellung sein Team aufläuft, hängt maßgeblich davon ab, ob Begunks Tochter Sarah nach einer Oberschenkelverletzung wieder fit ist. Fehlt die Mannschaftsführerin, die zuletzt in der Innenverteidigung spielte, würden Positionen getauscht werden müssen. Luiza Zimmermann könnte in die Abwehrmitte rücken, während Samanta Carone von der linken Außenbahn ins Zentrum wechseln würde. Auf einen Einsatz in der Startelf kann Mittelfeldspielerin Charlotte Claasen hoffen, die im Training große Fortschritte zeigt. „Mit Charlotte bin ich die letzten Wochen sehr zufrieden“, lobt Bernd Begunk.

Mehr Fußball aus der Region

Klickt euch durch die Fotos zur Verbandsliga-Begegnung zwischen dem MTV Dänischenhagen gegen den FC Kilia Kiel:

Der Dänischenhagener Keeper Yannick Holtz (li.) faustet den Ball vor den Kilianern Jonas Schäfer (mi.) und Yannik Jakubowski (re. daneben) aus der Gefahrenzone. Zur Galerie
Der Dänischenhagener Keeper Yannick Holtz (li.) faustet den Ball vor den Kilianern Jonas Schäfer (mi.) und Yannik Jakubowski (re. daneben) aus der Gefahrenzone. ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN

Tipp: In der werbefreien und kostenlosen App UFFL News zu Deinem Fußballverein lesen und schreiben.

Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt