18. Mai 2019 / 15:58 Uhr

Die Löwen in Noten: Die Eintracht-Spieler nach dem Cottbus-Spiel in der Einzelkritik

Die Löwen in Noten: Die Eintracht-Spieler nach dem Cottbus-Spiel in der Einzelkritik

Alex Leppert
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Braunschweigs Marc Pfitzner im Kopfballduell.
Braunschweigs Marc Pfitzner im Kopfballduell. © imago images / Hübner
Anzeige

Das 1:1-Unentschieden gegen Energie Cottbus reicht Eintracht Braunschweig zum Klassenerhalt. So waren die Spieler der Eintracht beim spannenden Endspiel in Form.

Anzeige
Anzeige

Der FC Energie Cottbus muss nach nur einem Jahr die dritte Fußball-Liga wieder verlassen. Am 38. und letzten Spieltag kam das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz zwar zu einem 1:1 (0:1) bei Eintracht Braunschweig, doch konnten der FC Carl-Zeiss Jena (4:0 gegen 1860 München) sowie die SG Sonnenhof Großaspach (2:0 bei Fortuna Köln) mit ihren Siegen an den Lausitzern und den Niedersachsen in der Tabelle vorbeiziehen. Braunschweig hat die um einen Treffer bessere Tordifferenz und belegt zum Abschluss den rettenden 16. Platz. So waren die Eintracht-Profis in Form.

Noten für die Löwen: So waren die Spieler von Eintracht Braunschweig gegen Cottbus in Form.

Jasmin Fejzic: Bekam lange Zeit so gut wie gar nichts auf seinen Kasten, beim Elfer ohne Chance. Auch in der Schlussphase souverän. Note: 2. Zur Galerie
Jasmin Fejzic: Bekam lange Zeit so gut wie gar nichts auf seinen Kasten, beim Elfer ohne Chance. Auch in der Schlussphase souverän. Note: 2. ©
Anzeige
Mehr zu Eintracht Braunschweig
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN