22. April 2019 / 21:24 Uhr

Die Löwen in Noten: So war Eintracht Braunschweig in Uerdingen in Form

Die Löwen in Noten: So war Eintracht Braunschweig in Uerdingen in Form

Alex Leppert
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Uerdingens Osayamen Osawe (links) wird von Braunschweigs Robin Becker (rechts) im Zweikampf vom Ball abgeschirmt.
Uerdingens Osayamen Osawe (links) wird von Braunschweigs Robin Becker (rechts) im Zweikampf vom Ball abgeschirmt. © imago images / DeFodi
Anzeige

Mit einem soliden 3:0 besiegte Eintracht Braunschweig den KFC Uerdingen. Steffen Nkansah glänzte wiederholt besonders in dem Spiel, findet Sportbuzzer-Mitarbeiter Alex Leppert.

Anzeige
Anzeige

Es liegt wieder in der eigenen Hand: Eintracht Braunschweig hat wie ihre Konkurrenz am 34. Spieltag der 3.Liga gepunktet. 40 Punkte sind es mittlerweile. Das sind zwar nur zwei mehr als die Clubs auf den Abstiegsrängen aufweisen, doch Trainer André Schubert ist zufrieden: "„Wir haben jetzt eine gute Ausgangsposition. „Jetzt liegt es an uns, die nächsten Schritte zu machen.“

Alle Braunschweiger zeigten durchweg eine sehr gute bis befriedigende Leistung, findet Sportbuzzer-Mitarbeiter Alex Leppert.

Mehr zu Eintracht Braunschweig

Die Löwen in Noten: Die Einzelkritik zum Spiel von Eintracht Braunschweig gegen den KFC Uerdingen

Jasmin Fezic: War beim verschossenen Strafstoß in der richtigen Ecke. Bekam wieder mal kaum was aufs Tor, reagierte bei Aigners Schuss in der 61. Minute aber prächtig. Sein präziser Abschlag führte zum 3:0. Note: 2. Zur Galerie
Jasmin Fezic: War beim verschossenen Strafstoß in der richtigen Ecke. Bekam wieder mal kaum was aufs Tor, reagierte bei Aigners Schuss in der 61. Minute aber prächtig. Sein präziser Abschlag führte zum 3:0. Note: 2. ©
Anzeige

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt