21. September 2019 / 16:23 Uhr

Die Löwen in Noten: So waren die Eintracht-Profis gegen Viktoria Köln drauf

Die Löwen in Noten: So waren die Eintracht-Profis gegen Viktoria Köln drauf

Alex Leppert
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Patrick Kammerbauer gab in Köln sein Debüt für die Löwen.
Patrick Kammerbauer gab in Köln sein Debüt für die Löwen. © imago images/Revierfoto
Anzeige

Keine Tore im Topspiel: Eintracht Braunschweig holte bei Verfolger FC Viktoria Köln ein 0:0-Remis, ein Sieg wäre möglich gewesen. So waren die Spieler des Drittligisten in Form.

Anzeige
Anzeige

Es wären wichtige Big Points im Aufstiegsrennen gewesen - doch Eintracht Braunschweig musste sich im Auswärtsspiel bei Viktoria Köln mit einem Punkt gegnügen. Torlos trennten sich die beiden Teams, dabei war gerade für die Löwen mehr drin gewesen.

In der ersten Halbzeit spielte die Mannschaft von Trainer Christian Flüthmann stark auf, verpasste es allerdings in Führung zu gehen. Wie die einzelnen Spieler in Form waren, könnt ihr in der Einzelkritik nachlesen.

Die Löwen in Noten: Die Einzelkritik zum Auswärtsspiel von Eintracht Braunschweig beim FC Viktoria Köln

Jasmin Fejzic: Wurde so gut wie gar nicht gefordert. Und wenn, dann strahlte er Sicherheit aus. Note: 3. Zur Galerie
Jasmin Fejzic: Wurde so gut wie gar nicht gefordert. Und wenn, dann strahlte er Sicherheit aus. Note: 3. ©
Anzeige
Mehr zu Eintracht Braunschweig

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt